Erkenntnis des Tages

Wenn jemand den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, sieht er nur die Details, nicht aber die Gesamtheit oder den Gesamtzusammenhang, das will dieses Sprichwort sagen. Umgekehrt geht es auch. Jemand weiß im Großen und Ganzen worum es geht, kennt aber die Details nicht und hat im Grunde wenig Einblick in das, wovon eigentlich geredet…

Der andere ist immer schuld!

Es gibt Menschen und sicher nicht zu wenige, die kennen das Thema Streit. Es gibt wohl niemanden, der noch nie gestritten hat. Und ich vermute, dass einige von diesen Menschen darunter sind, die der Meinung sind, dass der Andere einen einfach nicht richtig verstanden hat, dass er nicht richtig zugehört hat, dass er nicht einfühlsam…

Es geht (ein bisschen) bergauf

Zu kurz ist der Zeitraum, um von einem Trend sprechen zu können, aber es ist möglich, dass die Zugriffszahlen auf die theolounge doch wieder steigen. Etwa 50 Besucher mehr als im Vormonat sind gekommen und wer weiß, vielleicht geht es weiter so. Zudem riefen die Besucher die Beiträge etwa 500 mal mehr auf, als im…

Stammen Bitcoins von Elon Musk? – oder: Glauben Menschen an Geld?

Ein Praktikant von Elon Musks Firma Space-X glaubt, seinen Chef als Erfinder der Bitcoins ausfindig gemacht zu haben. Er glaubt, ein Tweet liefere diesbezüglich Hinweise. Die digitale Währung befindet sich derzeit auf einem Höchststand und nach wie vor ist nicht ganz geklärt, wer sie überhaupt erfunden hat. Zunächst galt das Pseudonym Satoshi Nakamoto als Erfinder,…

Eine kleine Blitzumfrage

Wer, würdet ihr sagen, zündelt derzeit auf der Welt, in Europa oder in Deutschland am meisten?

Gedanke des Tages

Würde sich etwas in Bezug auf die Frage nach Gott als dem Schöpfer und Erhalter des Universums ändern, wenn man in naher oder auch ferner Zukunft feststellen würde, es gäbe tatsächlich extraterrestrisches Leben irgendwo im Weltall? Würde dies den christlichen Glauben irgendwie aus dem Lot bringen, oder wäre eine solche Erkenntnis, bei der man nicht…

Angst vor dem Kopftuch?

Ist ein Kopftuch etwas, das man fürchten muss? Schauen wir uns mal an, was es damit auf sich hat. Man trägt es beispielsweise, um sich vor der Witterung zu schützen. Oder um sich vor Blicken zu schützen. Nonnen tun das, Muslimas tun das. Manchmal binden sich Männer, wenn sie verwegen aussehen wollen, Tücher um die…

Subsidiarität statt Sozialismus – Philippika

Memo zur 5. Regionalkonferenz Sozialplanung des Kreises Schleswig-Flensburg. Thema war die Verbesserung der sozialen kommunalen Infrastruktur angesichts der Veränderungsprozesse. In dieser 5. Regionalkonferenz waren die Ämter Geltinger Bucht, Hürup, Langballig, Mittelangeln und Stadt Glücksburg als letztes an der Reihe. Eingeladen waren „Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Vertreterinnen und Vertreter der Politik aus den… https://philippika.blog/2017/11/29/subsidiaritaet-statt-sozialismus/ .

Bild des Tages

Während Nordkorea mal wieder eine ballistische Rakete abgeschossen hat, während die Welt sich dadurch bedroht fühlt, während in Deutschland keine Groko zustande kommt und irgendwie überhaupt keine Regierung und die Welt und Europa deswegen doch ziemlich beunruhigt sind, während zwischen der EU und Großbritannien mal wieder der Brexit verhandelt wird, ohne dass da irgendwas weitergeht,…

Nicht einfach nur ein Obdachloser

Im Folgenden findet man eine Fotostrecke zu Obdachlosen in den USA. Ein Fotograf hat sie porträtiert und in Kurzform liest man etwas von ihrer Geschichte. Dadurch werden sie aus der Anonymität heraus geholt und auf einmal zu einem Gegenüber, an dem man dann auch nicht mehr ohne weiteres so vorbei gehen könnte. Da liegt oder…

Beschirmung

Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf Händen tragen. Psalm 91,11f

Wie wird es im Himmel sein? Oder: Gibt es da noch was nach dem Tod?

In vielen Kulturen und Religionen gibt es Vorstellungen von dem, was nach dem Tode kommen mag. Es gibt natürlich auch die Kritiker, die glauben, mit dem Tod ende im Grunde das menschliche Leben und alles, was es ausmacht. Nun ist es Ansichtssache, welcher Denkrichtung man sich anschließen möchte, allerdings bin ich der Meinung, dass es…

Wann ist ein Paar ein Paar?

Auch, wenn man es bei sich selber vielleicht oder hoffentlich nicht vorfindet, so kennt es doch wahrscheinlich jeder, zumindest bei irgendeinem Paar, das man selber kennt und mit dem man mehr oder weniger befreundet ist. Und vielleicht kennt es auch jeder bei sich selbst. Eben habe ich im Roman Stiller von Max Frisch folgende Stelle…

Besinnliche Adventszeit– 10 alternative Tipps – Uwe Hermann

Du möchtest gerne eine besinnliche Adventszeit erleben? Klar, wer wünscht sich das nicht – zumindest etwas ruhiger, mit ein wenig Entspannung und ohne den üblichen Stress. Ich habe hier 10 Tipps für dich! 10 TIPPS FÜR EINE BESINNLICHE ADVENTSZEIT Oh nein, schon wieder 10 Tipps für die Adventszeit? Vielleicht fragst du dich, ob ich das…

Bild des Tages

Was für Gedanken kommen euch beim Betrachten dieses Bildes? Um welches Haus handelt es sich, wer wohnt dort oder wer wohnte dort? Wo geht die Frau hin und wo kommt sie her? Was hat sie in ihrem Leben gemacht? Wie sieht’s ihr Leben rückblickend und wie sieht sie ihr Leben aktuell? Wer aus deiner Verwandtschaft…

Glyphosat

Das Herbizid Glyphosat, heftig umstritten und nun um 5 weitere Jahre zugelassen, ist ja nicht jedermanns Sache, zumal es womöglich auch Krebs verursachende Wirkung hat. Insofern wäre das nun ein guter Zeitpunkt für eine Langzeitdiät. Einfach mal die nächsten 60 Monate auf alles aus der Landwirtschaft verzichten und nur noch Schokolade essen. In Kombination mit…

8 Minuten sitzen, macht 35 Euro

In Düsseldorf setzte sich ein 83-jähriger mit seiner 15 jährigen Hündin kurz an einer Bushaltestelle in der Nähe des Hauptbahnhofs hin. 8 Minuten nämlich. Dafür erhielt er von der Stadt eine Verwarnung über 35 €, weil er den Platz nicht entsprechend seiner Zweckbestimmung genutzt habe. Denn die Bank, auf der er platznahm, gehört dem ÖPNV,…

Bild des Tages

Thema: Alter, Armut, Würde. Hier findest du mehr Bilder:

EKD-Synode 2017 und das Digitale – Uwe Hermann

Die EKD-Synode 2017 und das Digitale – das ist das, was mich hier vor allem interessiert. Es gab allerdings noch viele andere wichtige und spannende Themen der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die vom 12. bis 15. November 2017 in Bonn tagte. Eine Übersicht über alle Themen und Beschlüsse der Synode findest du…

Schutzengel

Es ist vielleicht schon ein Jahr her und ich dachte immer mal, ich sollte ein paar Zeilen darüber verlieren. Denn es ist ja durchaus bemerkenswert, dass ich dazu noch in der Lage bin, bei voller Gesundheit. Was ein Segen. Es war ein Abend, an dem ich nach der Arbeit nach Hause radelte, ganz korrekt auf…

Die Angst, dein Feind und Helfer

Wie ist es, wenn man als Asylbewerber in einem Asylbewerberheim aufwächst? Wenn man heute nicht das Morgen planen kann, weil man nicht weiß, ob man dann noch im Land sein darf? Und wenn man im Ort all die Menschen sieht, die selbstverständlich hier bleiben dürfen, weil sie in Deutschland geboren wurden, die fröhlich singend Laternenfeste…

Wie DU die Welt verbessern kannst

Ja genau, DU persönlich. Was DU nicht tust, das tut vielleicht niemand. Ich weiß, es gibt viele Wege, die Welt zum Positiven hin zu verändern. Einer ist der, gute Gedanken hinaus in die Welt zu tragen. Gedanken, mit denen die Welt liebenswerter, freundlicher, toleranter, friedlicher und lebenswerter wird. Denn am Anfang steht der Gedanke. Aus…

Zehn Millionen

Dem bisherigen Präsidenten von Simbabwe, Mugabe, soll der Rücktritt etwas schmackhaft gemacht worden sein, da ihm im Falle des Rücktritts 10 Millionen US-Dollar in Aussicht gestellt worden sein sollen. Kein schlechter Deal. Man fragt sich, ob man diese Art von Verhandlungstaktik nicht auch auf andere Machthaber ausweiten könnte. Kim Jong Un? Putin? Hier fänden sich…

Moslems in der Kirche

In einer gut gefüllten Kirche beobachtete ich vorhin zufällig, dass in der letzten Reihe einige Menschen saßen, vielleicht eine Familie, von denen die Frauen Kopftücher trugen und die alle eine etwas dunklere Hautfarbe hatten. Ich vermute, dass es sich vielleicht um Moslems handelt, möglicherweise auch eine andere Religion. Dabei finde ich zwei Dinge positiv. Zum…

Die stille Zeit

Jetzt kommt sie wieder, die stille Zeit vor Weihnachten. Und mit ihr kommen wieder Leute, die darauf hinweisen, dass ja nicht der Weihnachtsmann gefeiert werde, welcher ein Produkt von Coca-Cola ist, sondern Weihnachten etwas mit Christus zu tun hat. Es gibt dann auch diejenigen, die weihnachtsmannfreie Zonen fordern und sich auf ihre Blogs und Homepages…

Wenn man Risiko spielt

Vielleicht kennen Sie das Strategiespiel Risiko. Heutzutage muss man in diesem Spiel nicht mehr die Welt erobern, sondern politisch korrekt, andere Länder befreien. Jeder Spieler erhält zudem einen geheimen Auftrag, den er erledigen muss und bei dessen Erledigung er dann der Gewinner des Spiels ist. Insgesamt kann man an diesem Spiel sehr gut erkennen, wie…

Ein paar Gedanken zum Ewigkeitssonntag

Diesen Sonntag ist ein evangelischer Feiertag, der da heißt Ewigkeitssonntag. Bei ihm geht es darum, einerseits an die Verstorbenen zu denken, sich also auch mit deren Tod und möglicherweise der eigentlichen Endlichkeit gedanklich einmal auseinanderzusetzen. Zum anderen impliziert der Name, dass es eine Hoffnung gibt, dass Christen – und hoffentlich im Grunde alle Menschen –…

Liebesbeweise

Wenn man gerade frisch verliebt ist und sich neu kennengelernt hat, ist die Welt immer rosarot. Das liegt in der Natur der Sache. Ziehen aber einige Jahre ins Land, ist die Liebe zwar meist tiefer geworden, aber es ist manchmal gut, wenn man sich ihrer auch bewusst wird. Dazu gibt es eine Frage, die man…

„Das wird man ja wohl noch sagen dürfen“ ?

Die Floskel aus der Überschrift, allerdings mit einem Ausrufezeichen am Ende, findet man oft bei Rechtspopulisten. Irgendwelche vermeintlichen oder tatsächlichen Tabubrüche werden mit dieser Floskel eingeleitet. „Man wird doch wohl noch sagen dürfen, dass Flüchtlinge… Dass Ausländer… Dass Andersdenkende…“. Und so weiter. Es ist die eingespielte Floskel der Tabubrüche. Dennoch gibt es, wenn wir mal…

Kirche digital – geht das? – Uwe Hermann

KIRCHE DIGITAL Kirche digital …, Digitalisierung und Kirche … – zwei Welten treffen aufeinander! So jedenfalls scheint es manchmal. Andererseits gibt es auch schon viele schöne Beispiele für gelungene Präsenz von Kirche und Christen im Netz. Schon seit langer Zeit beschäftige ich mich mit dem Erscheinungsbild von Kirche und christlichem Glauben im Internet. Ich halte…

Von Ablaßhandel bis Zölibat. Das „Sündenregister“ der katholischen Kirche

Mit Klischees über die Kirche müssen sich viele Menschen, die diese Kirche nicht nur als menschenfeindlichen Machtfaktor sehen, in Diskussionen auseinandersetzen. Bei Gesprächen am Arbeitsplatz oder in der Mensa, auf WG-Partys oder Familienfeiern, aber auch in den Sozialen Kommunitäten im Internet, begegnen einem dabei die immer gleichen Angriffsformationen. Das „Sündenregister“ der Katholischen Kirche ist in…

„lindnern“

Schaut man in einem aktuellen Wörterbuch nach, findet man unter „lindnern“ folgenden Eintrag: „Eine Sache bis zuletzt hinauszögern, wobei man währenddessen zunächst vorgibt, prinzipielles Interesse zu haben und einen gewissen Optimismus, dann jedoch im letztmöglichen Augenblick alles aus undurchsichtigen Gründen hinschmeißen.“ Vorkommnis bei: Party, Einladung, Urlaubsplanung, Koalitionsgesprächen“.

Von Flaschensammlern

Wer Flaschen sammelt, macht das eigentlich nicht, weil er diese nicht gerade angesehene Tätigkeit irgendwie so überzeugend fände, sondern weil er arm ist und das Geld braucht. Obwohl Deutschland glücklicherweise ein Sozialstaat ist, reicht offenbar einigen Menschen das Geld trotzdem nicht wirklich zum Leben. Was bedrückend ist, wo doch das Land eigentlich reich ist. Während…

Über die Banalität mancher Kunst

Kunst kommt ja ursprünglich von können. Wenn ein Maler gut malen kann, wird er auch als Künstler angesehen. Nach und nach verschob sich diese Sichtweise, als Künstler gilt heute auch noch jemand, der zwar die kunstgeschichtlichen Entwicklungen gut kennt, sie aber bis zur Abstraktion reduzieren kann. Jedoch nicht alles, was abstrakt ist, wird gleichermaßen von…

Elektroautos und die Lebensdauer von Akkus

. Wenn man beispielsweise einen elektrischen Staubsaug-Roboter hat, merkt man, dass nach einiger Zeit der Akku am Ende ist. Es geht nicht mehr allzu viel. Tauscht man diesen dann aus durch einen neuen Akku, hat man das Problem nach einigen Jahren wieder. Wie schaut es aber bei Elektroautos aus? Tritt hier der gleiche Effekt auf,…

Die aus Deutschland flüchten

Jeden Sommer gibt es viele, die aus Deutschland flüchten. Sie haben dann Badematratzen und Gummiboote dabei und bevölkern andere Länder, sodass die Einheimischen dort am besten in ihren Häusern bleiben. Auch nun findet eine große Flucht aus Deutschland statt und kann eigentlich überall im ganzen Land beobachtet werden. Denn die Kälte hier droht hereineinzubrechen und…

Holocaust-Mahnmal vor Björn Höckes Haustür

Der als radikal rechts eingestufte AFD-Politiker Björn Bernd Höcke wurde unter anderem dadurch in negativer Weise in fast ganz Deutschland bekannt, dass er das Holocaust-Mahnmal in Berlin als ein „Denkmal der Schande“ bezeichnete. Dies wurde allgemein so verstanden, dass er es gerne beseitigt sähe. Zu Recht gab es bundesweit Protest gegen diesen Gedanken, da es…

Das Colibri stirbt aus

In München gibt es eine Kneipe, die heißt Colibri. Genauer gesagt, es gab sie. Denn es gibt sie noch genau eine Woche lang. In ihr bekommt man Spaghetti für etwa 5 €, was für München unsagbar günstig ist. In ihr bekommt man ein Bier für etwa 2 €, was für München etwa, Sie ahnen es…