Weisen Träume manchmal in die Zukunft?

Es gibt verschiedene Arten, wie man mit Träumen umgehen kann. Die psychologisch etablierte ist die, dass man in Träumen gewisse Archetypen ausfindig macht und entsprechend die Träume deutet. Denn psychologisch gesehen arbeitet das Gehirn im Schlaf weiter und deutet Geschehnisse des vergangenen Tages. Wenn man sich in dieser Hinsicht der Traumdeutung widmet, kann man interessante Schlüsse über eigene Befindlichkeiten, Befürchtungen und Sehnsüchte aus dem Träumen herauslesen.

Möglicherweise gibt es aber manchmal noch eine andere Art von Träumen. Und zwar welche, die vielleicht auf ein bevorstehendes Ereignis hindeuten könnten.

Heute Nacht träumte ich, dass wir im Cockpit eines großen Verkehrsflugzeugs saßen, direkt hinter den Piloten. Das Flugzeug begann loszurollen, als plötzlich von rechts ein LKW angeschossen kam, der dort nichts zu suchen hatte. Der Flugzeugrumpf durchbohrte ihn in der Mitte und ich hatte Sorge, dass der Rest des Lkws die Flügel abreißen könnte. Da ja die Kerosintanks in den Flügeln untergebracht sind, befürchtete ich, dass ein Feuer ausbrechen könnte oder es möglicherweise sogar eine Explosion geben könnte. Deshalb flohen wir schnellstmöglich aus den Cockpitfenstern heraus und rannten weit weg von dem Flugzeug. Als wir weit genug entfernt waren und uns umschauten, sahen wir jedoch, dass es zu keiner Explosion und zu keinem Feuer gekommen war. Ich wachte nachts um vier schweißgebadet auf und stellte fest, dass es sich glücklicherweise nur einen Traum gehandelt hatte.

Heute morgen geschah auf dem Hauptflugplatz Boryspil in Kiew folgendes. Ein Verkehrsflugzeug, das gegen 10 Uhr abheben sollte und vom Bodenpersonal die Freigabe zum Losrollen erhalten hatte, erfasste mit dem rechten Flügel einen LKW und warf ihn fast um. Wie der LKW dorthin kam, ist fraglich, denn er hatte dort nichts zu suchen. Zudem war ja die Freigabe zum Losrollen erfolgt. Es passierte glücklicherweise weiter nichts. Der Flügel riss nicht ab und auch der Treibstofftank wurde dementsprechend nicht beschädigt. Die Fluggäste konnten wenig später mit einem anderen Flugzeug ihre Reise fortsetzen.

Unter folgendem Link können Sie das Foto des Ereignisses sehen und auch den Artikel nachlesen.

http://www.pravda.com.ua/news/2017/10/31/7160240/

.

Advertisements

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s