Manchmal muss es mehr sein

Es gibt Menschen, die irgendwie nicht genug bekommen. Die danach streben, Macht zu haben, reich zu sein, ein großes Haus zu haben, ein großes Auto zu haben, viel zu vermögen in Bezug auf andere Menschen, andere beeinflussen zu können, Frauen oder Männer zu besitzen, obgleich man Menschen niemals besitzen kann und sowieso im Grunde auch nichts jemals wirklich besitzen kann, und so weiter. Bei diesen Menschen muss es immer mehr sein.

Warum eigentlich? Die Antwort ist sicher, wie immer im Leben, unterschiedlich, aber bei einigen von ihnen geht es darum, dass sie in einer frühkindlichen Phase zu wenig bekommen haben. Oder glauben, zu wenig bekommen zu haben. Dieses Schema, das sie einmal gelernt haben, treibt sie nun durch ihr ganzes Leben. Und es treibt nicht nur sie, sondern auch Andere und Freunde und Bekannte von Anderen. Gut, wenn man aussteigen kann aus diesem Schema. Dann mitmachen muss man nicht. Es gibt keine Verpflichtung dazu. Man kann sagen, oh, toll, dass du ein tolles Auto hast. Aber meine Sache wäre es nicht. Schön wäre es schon, aber brauchen, um glücklich zu sein, tue ich es nicht. Auch einen Palast nicht, auch Macht nicht. Dann Macht ist letztlich ja nur etwas, was andere einem zugestehen, weil sie glauben, man hätte Macht. Absurd, oder?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s