0.005% Steuern

Wer ein iPhone kauft, kostet den Staat eine ganze Menge. 0,005% zahlte Apple im Jahr 2014 an Steuern.

Nun mag man sagen, gut, wenn die so hübsche Geräte haben, sei es drum. Man könnte aber auch darauf hinweisen, dass Steuern beispielsweise einen Staat zusammenhalten, für den Bau von Schulen, Straßen, Krankenhäusern und deren Unterhalt dringend benötigt werden. Auch für weitere soziale Projekte natürlich sowie für die innere Sicherheit.

Insofern ist es nicht gerade ein Höchstmaß an sozialer Ausrichtung, wenn man als Konzern zwar einerseits vorgibt, bis ins Religiöse übersteigerte Produkte, die angeblich der Menschheit einen großen Nutzen brächten, zum Wohle der Menschheit zu entwickeln, andererseits dem sozialen Zusammenhalt und Frieden der Gesellschaft dreist den Rücken zu kehren. Irgendwas geht da nicht zusammen.

Mehr zum Thema unter folgendem Link.

http://t3n.de/news/schaem-dich-apple-steuersatz-741049/

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s