Fleisch wächst nicht auf den Bäumen

Fleischessen ist so eine Sache. Der Mensch hat sich im Laufe seiner Entwicklung in seinen Essgewohnheiten so ausgerichtet, dass er sich auch von Fleisch ernährt. Das menschliche Gehirn beispielsweise braucht eine ganze Menge Energie, die unsere Vorfahren ja irgendwo her bekommen mussten. Einerseits hätten sie natürlich den ganzen Tag lang  Beeren suchen und verzehren können, andererseits wurde der Bedarf an Energie weitaus schneller und höher durch den Konsum von Fleisch gedeckt. Einige Menschen verzichten heutzutage bewusst auf Fleisch, man liest aber immer wieder davon, das dadurch eine Mangelernährung auftreten kann. Im Grunde ist der Mensch darauf angewiesen, auch Fleisch zu essen, wenngleich natürlich das Ausmaß und der tägliche Bedarf stark variieren. Heutzutage hat man es leicht: im Supermarkt findet man Fleisch, Salami, Schinken und andere verarbeitete Produkte appetitlich abgepackt und portioniert, so dass man sich nicht allzu große Sorgen und Gedanken über die Herkunft machen muss. Dennoch ist es sicherlich nicht verkehrt, dies einmal zu tun, da man ja letztlich Leben nimmt, um selbst leben zu können. Unter dem folgenden Link finden sie auf Zeit online eine Fotoreportage zu diesem Thema.

http://www.zeit.de/zeit-magazin/essen-trinken/2016-06/fleisch-essen-magnum-fs

tiere2

 

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s