Zum Tod von Otto Warmbier

Der 22-Jährige US-amerikanische Student, der 2016 in Nordkorea aus seinem Hotel bei einer kurzen Urlaubsreise ein Propagandaplakat nach Hause mitnehmen wollte und deswegen zu 15 Jahren Arbeitslager verurteilt worden war, wurde vor einigen Tagen aus angeblich humanitären Gründen von Nordkorea in die USA überstellt, wo irreparable Hirnschäden festgestellt wurden. Laut Angaben aus Nordkorea habe der Student sich in der Haft eine Lebensmittelvergiftung zugezogen, was aber allgemein stark angezweifelt wird. Vielmehr geht man davon aus, dass er massiv gefoltert wurde. 

Das Vergehen, ein Plakat zu entwenden, kann natürlich in keiner Weise eine derart drakonische Strafe von 15 Jahren Arbeitslager irgendwie rechtfertigen. Man stelle sich nur vor, der Tote hätte dabei dann auch noch falsch geschaut, er hätte sogleich weitere 20 Jahre aufgebrummt bekommen.

Aus den USA hört man nun massive Vorwürfe, die man sicher auch zurecht unterstützen wird: Folter ist ein unmenschliches Mittel und absolut zu verurteilen.

In diesem Zusammenhang sei jedoch auch daran erinnert, dass beispielsweise Waterboarding ebenso als Folter gilt und zudem auch die Todesstrafe äußerst kritisch zu sehen ist. Beides Praktiken, die es in den USA gab bzw. noch gibt. 

Generell sollte die Entwicklung dahin gehen, dass Folter weltweit irgendwann als Auslaufmodell begriffen werden muss, genauso wie die Todesstrafe. Und es wäre in der aktuellen Situation sicher wichtig, dass aus dem schrecklichen Vorfall nicht ein Kriegsgrund gegen Nordkorea konstruiert wird, der sicherlich eine Vielzahl von Toten nach sich ziehen würde.

Erfreulich an der ganzen unerfreulichen Sache ist, dass der US-Präsident sich nun in diesem Zusammenhang immerhin gegen die Folter ausspricht, was ja im Wahlkampf noch ganz anders geklungen hatte.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-06/otto-warmbier-nordkorea-us-student-tod-reaktionen

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s