Nach Platons Ideenlehre sind Ideen eine ontologisch wirkliche Entität, aus der heraus dann sich die sichtbare Welt abbildet. Etwas ins Hier und Heute geholt könnte man etwas klarer formulieren, existieren Ihre Gedanken und Ideen eigentlich realiter?

Vordergründig würde man erstmal natürlich sofort mit ja antworten. Geht man aber etwas in die naturwissenschaftliche Sicht hinein, so gilt für viele Menschen die Annahme, dass die Welt aus kleinsten Teilchen, Atomen, Elektronen und so weiter besteht. Vernachlässigen wie einmal die Frage, aus was diese Teilchen denn bestehen, nämlich letztlich aus Energie, woraus sich dann die Frage ergeben würde, was eigentlich Energie ist. Bleiben wir mal bei der Annahme vieler Menschen, die Welt sei aus kleinsten Teilchen aufgebaut. Wenn dem aber so wäre, gäbe es im Grunde keine Gedanken an sich. Es gäbe dann nur kleinste Teilchen, welche sich zu Molekülen zusammengefügt hätten, welche dann beispielsweise im menschlichen Gehirn in komplexen Zusammenhängen agieren würden. Aktionspotentiale würden die Gedanken abbilden, sobald die Zellen des menschlichen Gehirns aber sich aufgelöst hätten, beispielsweise aufgrund einer Krankheit oder nach dem Tod, würden diese Gedanken nicht mehr existieren. Stimmt diese Sicht aber?

Denken Sie einmal an Ihren letzten Urlaub. Wahrscheinlich kommen Ihnen hier einige Gedanken in den Sinn, die Ihnen durchaus real vorkommen. Ganz grob gesagt beispielsweise der Gedanke, dass sie im Jahr 2016 in Italien im Urlaub waren. Die Frage ist, ob diese Aussage wahr ist. Ist sie nur wahr, wenn jemand sie denkt, oder ist sie generell immer wahr? Also auch dann, wenn beispielsweise kein Gehirn mehr existieren würde, das diesen Gedanken denken könnte?

Ich würde doch meinen, ja. Selbst, wenn es niemanden geben würde, der denken könnte, dass Sie im Jahr 2016 in Italien Urlaub gemacht haben, würde es dennoch der Wahrheit entsprechen, dass es so war: der Gedanke an sich ist also wahr und somit existiert er. Wenn dem aber so ist, gibt es eine Welt der Ideen, eine geistige Welt, die prinzipiell wahr ist und von der Materie abgekoppelt existiert.

Quod erat demonstrandum. Können Sie noch folgen?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s