Das Bild zeigt einen jungen Soldaten in der westukrainischen Stadt Lemberg, Lviv. Womöglich zieht er gerade in den Osten in Richtung Donezk, wo die Russen nach wie vor Krieg gegen die Ukraine führen. Ein junger Mann, der vielleicht gerade in den Tod reist, um sein Land, seine Familie, seine Freunde und seine Bekannten vor dem immer noch anhaltenden und wieder aufflammenden Angriff zu schützen.

Im Hintergrund eine junge Frau mit Kinderwagen, die nachwachsende Generation. Welches Schicksal wird diese Generation haben?

In der Mitte ein Auto, neueres Baujahr, hochpreisig. Ukrainisches Kennzeichen. Vielleicht jemand, dessen Geschäfte gerade in Blüte stehen.

So zeigt das Bild drei verschiedene Perspektiven, die sich in dem Land doch immer wieder begegnen. Der Gang ins Ungewisse, das blühende und reiche Leben, das für manche möglich ist, der Kinderwagen als Weg in die Zukunft.

Der Soldat auf dem Bild unten kommt offenbar gerade aus dem Kriegsgebiet zurück und telefoniert, vermutlich mit Angehörigen. Er wird gleich etwa auf Höhe des roten Autos den anderen Soldaten im Vorbeigehen treffen. Sprechen werden sie nicht miteinander, denn sie kennen sich nicht. Zwei junge Männer, die ungewollt eine Leidensgemeinschaft bilden und die eigentlich ihr Leben noch vor sich haben sollten. Der eine geht in den Tod, der andere kommt aus dem Tod. Bis zum nächsten Einsatz bleibt ihm noch etwas Zeit.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s