Der Begriff Evolution kommt aus dem Lateinischen von dem Verb evolvere, was soviel bedeutet wie enthüllen, auswickeln. Die Evolution ist also im Wortsinn die Auswicklung von etwas.

Sie ist gewissermaßen die Entfaltung der Materie, die womöglich aus einem schwingenden und über die Maßen ungewöhnlich wackelnden Higgs-Feld spontan entstand, dann das Entstehen von Licht, dann das Entstehen von einzelnen Atomen und chemischen Elementen, daraus das Entstehen gigantischer Nebelwolken im Universum, daraus das Entstehen von Planeten und Sonnen sowie vergehenden Sonnen, den schwarzen Löchern, auf den Planeten das Entstehen verschiedener Molekülverbindungen, daraus, zumindest auf der Erde, Molekülverbindungen von Kohlenstoff, der Grundlage allen Lebens auf der Erde, wie wir es kennen, daraus dann primitive Einzeller, wobei nach wie vor unklar ist, wie der Schritt von unbelebter zu belebte Materie denn stattgefunden haben soll, aus den primitiven Einzellern hin eine Entwicklung zu mehrzelligen Organismen, schließlich zu Organismen wie dem Menschen, der aus etwa 100 Billionen Körperzellen besteht und ein Gehirn von etwa 100 Milliarden Gehirnzellen besitzt, wovon jede einzelne Gehirnzelle etwa 100 bis 1000 Synapsen zu anderen Gehirnzellen unterhält.

Evolution meint, dass da etwas ausgewickelt wurde. Irgendjemand hat es vorher offenbar eingewickelt. Und mit einem Schlag, wir nennen ihn den Big Bang, war plötzlich alles da. Aus dem Nichts. Denn vor dem Big Ben gab es weder den Raum noch die Zeit. Nur das absolute und völlige und unvorstellbare Nichts. Oder Gott. Je nachdem, welcher Vorstellung man sich lieber anschließen möchte. Und dann beschloss das Nichts, plötzlich ins Sein, in Existenz zu treten. Es war ihm einfach zu leer. Oder aber Gott beschloss, plötzlich Raum und Zeit zu schaffen für etwas, was sich auswickeln, enthüllen, entfalten sollte. Für die Evolution. Für alles, was es gibt. Der Theologe Jürgen Moltmann sagt, Gott schuf innerhalb seiner selbst Raum für das Universum und für alles Leben darin.

Ein Kommentar zu „Evolution, im Wortsinne

  1. Sehr interessant. Danke. Über die Frage wie es ausgewickelt wurde und vor allem warum lässt sich votrefflich diskutieren.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s