Nur wenige Stunden vor einer neuen massiven (pro)russischen Offensive in der Ostukraine hatten der US amerikanische Präsident Trump und der russische Präsident Putin telefoniert. Danach ging die Offensive los auf die Stadt Awdikika. Aufgrund des (pro)russischen  Artilleriefeuers sind in der 35000 Einwohner Stadt bei Temperaturen von bis zu minus 20 Grad in weiten Teilen Strom und Heizung ausgefallen.

Offensichtlich testet Putin aus, wie weit er unter Trump gehen kann. Die große Sorge geht um, ob Trump die Ukraine fallen lässt. Sollte er das tun, wäre das wohl auch ein Signal, dass Trump generell in Europa nicht allzu sehr eingreifen möchte und womöglich die NATO tatsächlich aus seiner Sicht obsolet ist. Putin könnte dann auf die Idee kommen, ein ähnliches Szenario beispielsweise im Baltikum oder auch in Polen zu wiederholen.

Unter folgenden Links können Sie sich genauer über die Lage informieren.

Putins Schergen starten neue Ukraine-Offensive. Fühlt sich Putin durch Trump-Telefonat gestärkt?

Kämpfe eskalieren bei Awdijiwka – Tausende ohne Strom und Heizung

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s