In Deutschland ist in der Regel jeder gesetzlich krankenversichert, manche Leute auch privat. Obama hatte in den USA durchgesetzt, dass die Versicherungen auch Menschen nehmen müssen, die Vorerkrankungen aufweisen. Das hat Mister Trump nun offenbar rückgängig gemacht.

Demnächst ist es also für ärmere Menschen in den USA wieder erlaubt, einfach zu sterben, nur deswegen, weil sie es sich nicht leisten konnten, in eine Krankenversicherung zu gelangen. Aber wie war das noch gleich, wollte Herr Trump nicht etwas für die absinkende Mittelschicht tun? Vielleicht dergestalt: Wenn es keine allzu große absinkende Mittelschicht mehr gibt, weil ein Teil davon weg stirbt, wird dieser Teil der Bevölkerung statistisch gesehen natürlich etwas geringer. Problem erkannt, Problem gelöst. Welch ein Luxus wäre das denn, solange leben zu dürfen, wie Milliardäre in beispielsweise. Nur, weil man es sich so leisten kann. Wo käme man da hin, wenn das für jeden gelten würde?

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-01/obamacare-donald-trump-amtsantritt-dekret?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s