Ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung, so kann man die These des folgenden Politikwissenschaftlers wiedergeben. Viele Bürger in Deutschland sind wenig informiert, glauben aber, sie wüssten genau Bescheid.

Wenn Herfried Münkler ein Defizit anprangert, gehört für ihn gleichzeitig eine Lösungsempfehlung dazu: Einigen Teilen des Volkes fehle ein bestimmtes Wissen über politische Prozesse, sagt er. Darum müssten die Eliten dafür sorgen, mit ihrem Wissen diese Gruppe zu unterstützen, so der Publizist.

http://www.deutschlandradiokultur.de/politikwissenschaftler-herfried-muenkler-grosse-teile-des.990.de.html?dram%3Aarticle_id=371845

5 Kommentare zu „„Große Teile des Volkes sind dumm“

  1. Man muss ja nicht jede Aussage von Münkler unterschreiben, aber ihm „keine Ahnung“ zu unterstellen, ist eine völlig ungerechtfertigte Aussage. Er hat (an deiser Stelle) in einem 25minütigem Gespräch bewiesen, dass er auf kluge Weise und mit Weitblick Zusammenhnge aufzeigen kann. Was sonst sollte man von einem Politikwissenschaftler erwarten. Und warum soll man Menschen, die einen Multimillionär aus dem Grund zum Präsidenten wählen, weil er behauptet nicht zu „den Eliten“ zu gehören nicht dumm nennen?

  2. Ich hatte die Aussage „Ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung…“ auf Münkler bezogen. Wars nicht so gemeint?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s