In einigen Ländern der Erde arbeiten Kinder in Goldminen oder in deren Umfeld. Das ZDF berichtete eben in der Serie 37 Grad darüber. Große Armut zwingt viele Menschen, ihre Kinder in diese Arbeit zu schicken, unabhängig davon, wie menschenunwürdig sie, ganz speziell für Kinder, ist. Durch den starken Einsatz von Quecksilber, um Gold aus dem Gestein zu lösen, ruinieren Kinder ihre Gesundheit für sprichwörtlich einen Apfel und ein Ei.

https://www.hrw.org/de/news/2013/08/28/tansania-gefahrliches-leben-fur-kinder-goldminen

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s