Hexenprozesse: Es gab deutlich mehr Opfer | evangelisch.de

am

Ein düsteres Kapitel in der Kirchengeschichte wird weiter aufgearbeitet.

Eine derzeit entstehende Datenbank liefert neue Erkenntnisse über die Hexenverfolgungen der Frühen Neuzeit. Katholiken verbrannten etwa mehr Männer als die Protestanten. Einer der Gründe dafür könnte in der Bibelübersetzung Martin Luthers liegen.

Quelle: Forschung über Hexenprozesse: Es gab deutlich mehr Opfer | evangelisch.de

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Utopio sagt:

    Und das im Namen Gottes. Echt schauderlich

  2. Gast auf Erden sagt:

    Eine authentische historische Quelle, zu einer virtuellen Ausstellung digitalisiert vom Staatsarchiv Ludwigsburg im Landesarchiv Baden Württemberg:

    http://www.landesarchiv-bw.de/web/45869

  3. Brigitte sagt:

    Wirklich im Namen des Christentums? Im Gegenteil: Die römische Inquisition hat das Unwesen der Hexenverfolgung bekämpft, konnte sich aber gegen den Pöbel, der Blut sehen wollte, nicht durchsetzen. Ich empfehle das Buch von Tommy Ballestrem „Ja, aber die Kreuzzüge …“

  4. theolounge sagt:

    Danke für die Info…

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s