Die Bibel wird als Offenbarung Gottes angesehen. Genauer müsste man sagen, die Inhalte dieser, denn die Bibel ist nicht, wie bsw. der Koran ein Buch, das gleichsam vom Himmel gekommen ist, sondern eine Textsammlung von Erfahrungen, die Menschen mit Gott machten. Sie vereinigt also in sich unterschiedliche Offenbarungsformen. Einem Abraham ist Gott ganz anders erschienen als einem Jeremia und die Apokalypse des Johannes ist ganz anders gestaltet als die übrigen Schriften der Bibel. Wenn aber der Gläubige die Bibel generell als Offenbarung nimmt, dann meint er einfach damit:

Quelle: Die unverstandene Bibel | Manfred Reichelt

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s