Wohl kein Zufall, dass offenbar bewusst Falschmeldungen von russischen Medien produziert werden, um den Hass auf Flüchtlinge zu fördern und den Westen zu destabilisieren:

Ein russischer Fernsehbericht über eine angebliche Vergewaltigung eines 13-jährigen Mädchens aus Berlin-Marzahn durch drei Asylbewerber hat möglicherweise ein Nachspiel für dessen Autor. Während sein Bericht in den sozialen Netzwerken weiterhin geteilt und kommentiert wird, wurde der Journalist wegen Volksverhetzung angezeigt.

Quelle: Journalist für Bericht über angebliche Vergewaltigung angezeigt | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s