Flüchtling sein in Berlin. Bei minus 10 Grad.

Flüchtling werden ist nicht schwer, Flüchtling sein dagegen sehr. Besonders derzeit am berüchtigten LaGeSo in Berlin. Das bedeutet dieser Tage: stehen in klirrender Kälte. Eine Frage steht dort auch, und zwar schon lange im Raum: wann es eigentlich die ersten Kältetoten geben wird. In einem der reichsten Länder der Welt. Der Berliner Senat hat immerhin nach nur knapp einem Jahr scharfsinnig und treffsicher erkannt, dass dies kein guter Zustand ist. Und verspricht Abhilfe. Als konkretes Datum gilt derzeit der Sankt-Nimmerleins-Tag.
http://tagesspiegel.de/berlin/fluechtlinge-in-berlin-das-lageso-hat-wieder-geoeffnet-bei-minusgraden/12783192.html

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s