Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Zuerst die gute. Deutschland gehört nicht mehr auf Platz drei der größten Waffenexporteure der Welt. Nun die schlechte, Deutschland sitzt auf Platz vier. Und auch China hat mittlerweile gut aufgeholt.

In Bezug auf die Wirtschaft ist das natürlich nicht allzu schlecht, jedoch hat man hier in Deutschland derzeit ein wenig reflektiertes Verhältnis dahingehend, wie der Export von Waffen und der Import von Flüchtlingen zusammenhängen könnte. Auf Montagsdemonstrationen, angeblich zum Schutz des christlichen Abendlandes mit jedoch völlig unchristlichen Motiven, beklagt man lautstark, dass zu viel fremde Menschen, Flüchtlinge, ins Land kämen.
Zu erkennen, wie die deutschen Waffenexporte mit der großen Zahl von Flüchtlingen in aller Welt zusammenhängen könnten, hat man jedoch leider noch nicht überall geschafft.

Deutschland gehört nicht mehr zu den drei größten Rüstungsexporteuren. Waffen aus China kommen weltweit immer häufiger zum Einsatz.

Quelle: Rüstungsindustrie: China überholt Deutschland bei Waffenexporten | ZEIT ONLINE</a

>

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s