Der Leihmuttervertrag | Jobo72

Ein Mann mittleren Alters sitzt in einem Ledersessel und hält ein Glas in der Hand. Auf dem Couchtisch vor ihm Zigaretten und eine Whiskyflasche. Er beugt sich vor, öffnet die Flasche, schenkt sich reichlich ein und lehnt sich zurück. Wir haben sie nicht gezwungen. Damit das schon mal klar ist. Die macht das freiwillig. (etwas…

Philosophie, die neue Banalität eines alten Begriffs

Eigentlich bedeutet Philosophie die tiefgehende Beschäftigung mit zentralen Themen von Mensch, Natur, Diesseits und Jenseits sowie der Ethik. Heutzutage jedoch hat jeder Turnschuh eine Philosophie, jedes Büro eine Arbeitsphilosophie, jeder Verkäufer, jeder Kaffee, jedes Toilettenpapier. Über die neue Banalität eines ehemals anspruchsvollen Begriffes. Immer mehr fliehen in die Achtsamkeitsnische. Das ist eine Kapitulation, keine Lösung….

Flüchtlinge: Das ganze Land soll endlich reden | ZEIT ONLINE

Man könnte leicht glauben, die Radikalen hätten die Oberhand, weil die Medien immer darüber berichten, AfD, Pegida, fremdenfeindliche Übergriffe. Aber dieser Eindruck ist glücklicherweise falsch. Rechte Fackelträger sind in den Schlagzeilen, strapazierte Politiker reagieren wie im 20. Jahrhundert – dabei bauen Zehntausende längst die Einwanderungsgesellschaft. Quelle: Flüchtlinge: Das ganze Land soll endlich reden | ZEIT ONLINE

„Holodomor“: Als Stalin die Ukrainer durch Hunger ermordete

Hitler war radikal, Stalin war es ebenfalls. Doch während Hitlers Untaten aufgearbeitet werden, so gut das eben geht, bleibt Stalins Völkermord sonderbar unerwähnt. 1932/33 starb ein Viertel der Landbevölkerung der Ukraine, weil das Sowjet-Regime die Nahrung konfiszierte. Viele nennen das Genozid. Nach Kiews Anti-EU-Entscheidung sind Demonstrationen angesagt. Quelle: „Holodomor“: Stalins brutalstes Mordwerkzeug war der Hunger…

Als der Hass in Deutschland (wieder) einkehrte

„Er ist wieder da“ heißt ein satirisches Buch, das Hitler im Jahre 2014 in Berlin wieder erwachen lässt. Fiktiv, einerseits. Aber war er denn wirklich jemals ganz weg, der Adolf ? Gewalt und Menschenverachtung sind Alltag auf den Straßen geworden. Wir leben weiter, als wäre nichts passiert. Wo bleibt der Aufschrei: Das ist nicht mehr…

Zeig mir deine Welt – interreligiös durch Berlin | TheoPop

Kürzlich wurde ich auf ein Projekt aufmerksam gemacht, das ich euch nicht vorenthalten möchte: In Berlin werden „Interreligiöse Stadtführungen“ angeboten. Das evangelische Stadtführunsgunternehmen „Cross Roads“ vom Kirchenkreis Berlin Stadtmitte hat dies mit seinem Projekt „Zeig mir deine Welt“ angestoßen: Junge BerlinerInnen unterschiedlicher kultureller und religiöser Herkunft wurden hier ausgebildet, um künftig auf „interreligiösen Pfaden“ durch…

Frauke Petry hetzt gegen Flüchtlinge. Herr Petry macht da nicht mit.

Sie hetzt gegen Ausländer, er dagegen ist Christ. Das kann nicht gut gehen: Lange hat er die Politik seiner Ehefrau, der AfD-Chefin Frauke Petry, still ertragen. Nun hält er es nicht mehr aus: Der Pfarrer Sven Petry distanziert sich öffentlich. Quelle: AfD-Chefin Frauke Petry: Herr Petry predigt Liebe | ZEIT ONLINE

2015: Weihnachten allein? Das muss nicht sein! | GekreuzSIEGT

Schon wieder ist fast ein Jahr rum … Auch in diesem Jahr möchte ich gerne mithelfen, dass keiner Weihnachten alleine verbringen muss, der das nicht möchte. Zur Weihnachtszeit wird Einsamkeit oft besonders krass. Im Fernsehen, in den Geschäften und sonstwo ist von „Familienfest“ die Rede, aber für manch einen ist das einfach nicht möglich. Nachdem die Aktion in den…

Geistige Auseinandersetzung mit dem Islam

Die westliche Welt wird sich mit dem Islam auseinandersetzen müssen. Nüchtern, sachlich, tief. Da ist zum einen die Gottesfrage. Wenn es einen Gott geben sollte, dann kann dieser nur ein Gott der Liebe sein. Alles andere kann mit dem Begriff „Gott“ nicht vereinbar sein. Denn unter „Gott“ verstehen wir das „alles Umfassende“. Man kann aber…

Ist Religion die Wurzel allen Übels? – Günter J. Matthia

Unbestritten sind nicht alle Mohammedaner Terroristen. Aber genauso unstrittig ist es, dass Terrorakte in unserer Zeit so gut wie ausschließlich von Menschen verübt werden, die den Islam als Religion haben. Das war einmal anders, da waren es diejenigen, die sich als Christen bezeichneten, die mit Mord und Raub und Zerstörung fremde Länder heimsuchten, während sie…

Syrienkrieg: Vertraut Putin nicht! | ZEIT ONLINE

Putin hat die Ukraine im Osten mit Krieg überzogen und tausenden Menschen den Tod und die Vertreibung gebracht. Es gibt eine sehr hohe Zahl von Binnenflüchtlingen innerhalb der Ukraine. Und mit diesem Herren möchte nun der Westen gemeinsam gegen die Islamisten in Syrien antreten? Der Westen könnte sich fatal täuschen in diesem scheinbar so ehrenvollen…

#Chemotagebuch: Ein Fake? | Philippika

Es sindgibt Momente, wo das Internet dermaßen sozial ist, dass man es liebhaben muss. Wenn schnell und unbürokratisch geholfen wird. Von Mensch zu Mensch, von Peer 2 Peer. Wenn todkranke Menschen über Facebook und Twitter an ihrem Krankenbett Besuch aus der ganzen Welt bekommen. Man ihnen Bilder und Lieder schickt, über hunderte Kilometer hinweg. Das…

Berlin: Menschen werden vorm Amt erfrieren! | GekreuzSIEGT

Die Zustände vorm LaGeSo (unsere zentralen Registrierung- und Leitungsstelle für Flüchtlinge, dem Landesamt für Gesundheit und Soziales) sind nach wie vor katastrophal und unmenschlich!! Ich habe die große, traurige und begründete Befürchtung, dass Menschen sterben!! Wenn sich nichts gravierendes ändert, werden in diesem Winter Flüchtlinge auf unseren Straßen, hier in Berlin, erfrieren! Unnötig, und trotz dem unermüdlichen Einsatz von…

Muslime: Schweigemarsch für die Terroropfer von Paris | BR.de

In einem Schweigemarsch gedachten heute Muslime und Nichtmuslime der Opfer der Terroranschläge von Paris. Den Auftakt des Zuges bildete zu Beginn eine Kundgebung am Geschwister-Scholl-Platz. Nach den Terroranschlägen in Paris müssen viele Muslime wieder einmal erfahren, dass sie aufgrund einiger Extremisten unter Generalverdacht gestellt und kollektiv stigmatisiert werden. Vergessen wird dabei, dass sie genauso Opfer…

Wie Paris und Flüchtlinge zusammenhängen – und wie nicht

Die Flüchtlinge sind Europas Kapital im Kampf gegen den IS, exportieren sie doch die vom IS so verhassten freiheitlichen Gedanken in ihre Heimat – via Skype, facebook und andere Netzwerke. Es gibt aber auch Fehler, die Deutschland vermeiden sollte: Die Terrorangriffe in Paris lehren: Eine Willkommenskultur für Flüchtlinge reicht nicht, wenn man Radikalisierung verhindern will….

An die “Christen in der AfD”. Ein Gesprächsangebot | uckerlandkirchenblog

Die AfD ist in ihrem Kern zutiefst ausländerfeindlich, gibt aber vor, ein Diskussionsforum für Christen innerhalb der Partei bieten zu wollen. Ist das theologisch nicht von vornherein völliger Humbug, widerspricht doch Ausländerfeindlichkeit der christlichen Botschaft in ihrem ganzen Wesen? Doch. Das ganze ist in der Tat eine Farce, was allerdings vermutlich die Parteianhänger nicht bemerken….

Wo bist Du, Gott?? | GekreuzSIEGT

Einige Christen würden mir darauf wahrscheinlich ungefähr so antworten: „Gott ist da!! Schau nur mal in den Römerbrief, da steht drin, dass uns nichts von seiner Liebe trennen kann!!“ „Lass Dich nicht entmutigen!! Bei Gott ist nichts unmöglich!“ „Gott hat einen Plan für uns, er weiß was er tut! Vertrau ihm!“ Ob sie Recht haben oder…

Terror: Die große Wir-Beschwörung | ZEIT ONLINE

In Zeiten politischer und persönlicher Panik ist plötzlich immerzu von „Wir“ die Rede. Vielleicht könnte mal jemand fragen, ob man sich derart vereinnahmen lassen will? Quelle: Terror: Die große Wir-Beschwörung | ZEIT ONLINE

Nikolausbuch und -Aktion des BDKJ Köln | Gardinenpredigerin

Das Nikolaushandbuch Rezension Freundlicherweise hat mir der BDKJ Köln eine Ausgabe des “Nikolaus-Handbuch”es zur Verfügung gestellt, das ich nun im Folgenden auf der Basis meiner Erfahrung in der Jugendarbeit (5 Jahre als Oberministrantin) näher beleuchten möchte. Tatsächlich lag das Buch des Meisterkritikers Torberg nur zufällig mit auf dem Tisch. Aber wir nehmen beide kein Blatt…

Die Kraft der Schwäche – Zeit zu leben Blog

Unsere Welt beachtet die Starken. Die Schwachen stehen im Schatten. Das kennt man ja! Wer hat, dem wird noch dazu gegeben. Wer etwas leistet, vor dem haben wir Hochachtung. Wer stark ist, der gewinnt. Auf welcher Seite fühlst du dich im Moment? Bist du stark oder schwach? Die meisten von uns haben wohl in ihrem…

Wie Flüchtlinge mittelfristig dem IS die Macht entreißen können

In Deutschland geht ein Gespenst der Angst um, und nicht nur hier, sondern besonders derzeit natürlich in Paris, in Frankreich und letztlich wahrscheinlich in der gesamten EU. Das Gespenst heißt Terror, die Botschaft ist, es kann jeden treffen. Dies ist der optimalen Nährboden für rechtsradikale Gruppierungen überall in der Europäischen Union. Auch die Medien tun…

Flüchtlinge und Terroristen – zwei Klarstellungen | Philippika

Die Attentate von Paris haben uns alle erschüttert. Es ist deshalb auch nicht verwunderlich, dass zunächst relativ reflexhaft reagiert wird. Statt des überall geforderten Zusammenstehens über alles politischen Lager hinweg prallen die Positionen eher noch unversöhnlicher aufeinander. Weil jeder von so einer “jetzt erst Recht” oder “gerade jetzt” Stimmung erfüllt ist. Gerade jetzt müsse man…

Je suis Ukraine

Unter der Ablenkung durch die hochdramatischen Terroranschläge in Paris sind die Kämpfe, ist der Krieg im Osten der Ukraine wieder voll ausgebrochen. Danke, Russland, danke Herr Putin. Und Herr Hollande möchte nun mit Ihnen eine Allianz gegen den Terror bilden? Ob das denn die beste Idee des französischen Staatschefs ist? Man sollte sich in Erinnerung…

#PrayforParis rufen und gleichzeitig hetzen – @ideade: das geht nicht! | Θ TheoNet.de

Das christliche Nachrichtenmagazin idea, das sich besonders an evangelikale Christen richtet, lässt sich (unbeabsichtigt?) einen rechtsradikalen Artikel aufdrücken und fischt damit augenscheinlich am rechten Rand. Der Artikel ist zwar mittlerweile vom Netz genommen, jedoch findet er sich nun auf der katholischen Seite kath.net wieder. http://theonet.de/2015/11/16/prayforparis-rufen-und-gleichzeitig-hetzen-ideade-das-geht-nicht/

Aus der Traum? | Philippika

Es war ein Spätsommermärchen. Für mich war es eindrucksvoller als das von Korruption, Doping und Kommerz überschattete Gekicke der Weltmeisterschaft. Es war dieses ganz neue, ganz heimlich gewachsene neue Deutschland, das plötzlich an Grenzübergängen und Bahnhöfen stand und sagte: “Herzlich Willkommen!” Sie sagten es nicht zahlenden Touristen, sie sagten es nicht… https://philippikablog.wordpress.com/2015/11/11/aus-der-traum/

Von der Kathedrale auf die Straße? Der Erfolg des Schweigens | TheoPop

Auf die Frage von englischen Bekannten „Was macht ihr eigentlich in Deutschland am 11. November um 11 Uhr?“, bleibt nur das schnelle und strategische Ausweichen auf den St. Martinstag übrig: Laternen, Gebäck und Gänsebraten und so. Ehrlicher wäre zu sagen, am 11.11. um 11.11 Uhr wird sogar im Norden und Osten Deutschlands in vielen Schulen,…

Willkommenskultur ist der größte Feind des islamistischen Terrors | ZEIT ONLINE

Liebe Deinen Nächsten, wie Dich selbst – dieses ethische Prinzip könnte ein ganz neuer Ansatzpunkt im Kampf gegen den Terror sein: Franzosen, Europäer und Amerikaner sind dieses Jahr in ihrem Kampf gegen den Terrorismus keinen Schritt weitergekommen. Zeit für einen neuen Ansatz Quelle: Terrorismus: Willkommenskultur ist der größte Feind des islamistischen Terrors | ZEIT ONLINE

Homunculus – (Video)

Ein Homunculus ist ein künstlicher Mensch. In vielen Science-Fiction-Filmen wird mit dieser Idee gespielt, einer der aktuellsten Filme ist „Ex Machina“, dessen Plot nach dem Frankenstein-Schema funktioniert, wonach das künstlich geschaffene Wesen allmählich Kontrolle über sich und seine Handlungen selbst übernimmt und zudem ausgesprochen clever agiert. Davon ist man in der Wissenschaft wohl noch etwas entfernt,…

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen…

Naja, bis auf Europa vielleicht. Aber es soll nicht die Touristen treffen, sondern nur die ausgemergelten und verzweifelten Flüchtlinge. Als Tourist soll man weiterhin die Schönheit der Welt besehen dürfen – und zwar, wo man will. Und die Mauer soll auch nicht für den Export von Waffen gelten. Das würde der Wirtschaft schaden. Und die ist…

Denkt an die Zeit, als eure Eltern Flüchtlinge waren

Diejenigen, die heute lautstark auf die Straße gehen und vehement gegen Flüchtlinge hetzen, haben vergessen, dass viele ihrer Eltern ebenfalls Flüchtlinge waren. Wie schnell man doch vergisst. Oder humorvoller ausgedrückt, auch, wenn das Thema leider ernst ist: „Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche.“* http://www.zeit.de/2015/05/fluechtlinge-boehmen-pommern-nachkriegszeit   * Zitat: https://de.wikipedia.org/wiki/F._W._Bernstein#Zitate 

9./10. November 1938 – Pogrome gegen Juden – Yad Vashem

Aufdass derartiges nie wieder auf deutschem Boden und am besten nirgendwo in Europa, möglichst nirgendwo in der Welt jemals wieder passieren mögen. Schon gar nicht gegen Juden, nach Möglichkeit aber gegen gar keine Religion oder Menschengruppe. Gedenken ist wichtig, denn nur so kann man, hoffentlich, für die Zukunft ähnliche Grausamkeiten und Menschenrechtsverletzungen vermeiden. Wenn man sich…

Waffen exportieren, Flüchtlinge importieren

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Zuerst die gute. Deutschland gehört nicht mehr auf Platz drei der größten Waffenexporteure der Welt. Nun die schlechte, Deutschland sitzt auf Platz vier. Und auch China hat mittlerweile gut aufgeholt. In Bezug auf die Wirtschaft ist das natürlich nicht allzu schlecht, jedoch hat man hier in Deutschland…

Menschenvergrämung | Philippika

Merkels Flüchtlingspolitik gerät in die Defensive. Das hat Gründe. Vor allem fehlt es an Solidarität. An europäischer Solidarität, in der die Staaten auch Angst vor den Ressentiments ihrer eigenen Landsleute keiner Aufnahme von Flüchtlingen zustimmen wollen. Stattdessen wird eine Politik der “Flüchtlings-Vergrämung” betrieben. Statt einheitliche Standards einzuführen, beginnt ein Wettlauf: wer die schlechtesten Bedingungen für…

Stell Dir vor, es ist Party und keiner geht hin??!! | GekreuzSIEGT

Ich mag die Gleichnisse von Jesus. Doch gestern hab ich eins gelesen … das fällt mir schwerer zu verstehen, es hat mich heraus gefordert.   Du kannst es im Matthäus 22, 1-14 lesen. Es ist das Gleichnis von der Einladung zum Hochzeitsfest. Ich erzähle es frei nach: Quelle: Stell Dir vor, es ist Party und keiner geht hin??!!…

Asterix & Obelix und der Glaube an das Wort | TheoPop

Am 22. Oktober 2015 war es so weit: Der neue Asterix-Band „Der Papyrus des Cäsar“ ist erschienen. Natürlich, wie könnte es anders sein, muss der auch gelesen werden. Die Geschichte spielt zwar – wie üblich – im Jahre 50 v. Chr., die Themen sind aber brandaktuell. Es geht um Whistleblower, Propaganda seitens Herrschender und das Vertrauen in Medien. Genauer:…

Die EKD-Synode gesteht Schuld gegenüber Juden ein 

Lange hat es gedauert, nun aber endlich: Juden seien „verstockte Gotteslästerer“ und „Lügner“, sagte Martin Luther. Generationen von Protestanten folgten ihm. Jetzt will die Synode auf Distanz gehen. Quelle: Antisemitismus und Kirche: Die EKD-Synode gesteht ihre Schuld gegenüber den Juden ein | ZEIT ONLINE