Pegidas Hetze ist nicht gleich Meinungsfreiheit / FAZ

Soll man offen gegen Ausländer hetzen dürfen, gegen Flüchtlinge, gegen Andersdenkende ? Soll man die Regierung an den symbolischen Galgen hängen dürfen ? Nein!:

Wer Hass sät, wird Gewalt ernten Die Grenzen der Meinungsfreiheit werden derzeit auf unseren Straßen ausgetestet. Doch das Grundgesetz ist kein Freifahrtschein für ungezügelte Hetze – nur ein friedlicher Meinungskampf ist Bedingung für Demokratie.

Quelle: Meinungsfreiheit versus Hetze: Wer Hass sät, wird Gewalt ernten – Inland – FAZ

Lesen Sie auch dazu:

„Wenn Politiker verleumdet werden“

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Franz Platz sagt:

    Sie haben recht: Hetze und Meinungsfreiheit sind nicht miteinander vereinbar!
    Kommentieren Sie aber doch bitte auch einmal die hasserfüllten Ausfälligkeiten der Demonstranten gegen den „Marsch fürs Leben“ und bringen sie in Bezug zur Meinungsfreiheit!

  2. theolounge sagt:

    Ist das so beim Marsch für das Leben? Gibt es denn irgendwelche Belege dazu? Würde mich interessieren.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s