wpid-wp-1444751694482.jpgIn Deutschland glaubte man, eine gewisse Ära, die vor 70 Jahren zu Ende ging, sei überstanden. Nun ist sie wieder da, ganz schnell, ganz unerwartet. Oder sollte man sagen: nun ist „Er“ wieder da. Geschlafen hat er in den Köpfen mancher Leute, geweckt worden ist er durch Scharfmacher und Populisten.“Er“ ist eine Seuche, die, einmal entfesselt, zum Hydra-Haupt werden kann. Für jeden abgeschlagenen Kopf wachsen 2 nach. Er, das ist der Rassismus, das ist der Nationalsozialismus, das ist die Intoleranz.

Wenn auf sogenannten „Demonstrationen“ Menschen Galgen für Politiker bauen, dann ist das nicht mehr mein Land.

Deutschland, armes Land, die Bilder gehen um die Welt. Gerade hat Deutschland sich ein wenig human gezeigt in der Flüchtlingskrise, nun blitzt wieder die alte, grässliche Fratze des Rassismus hindurch.

Deutschland, vorgestern ein Land der Dichter und Denker, gestern und morgen eines der Schlächter und Henker? Wehret den Anfängen. Hier mehr Info:http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-10/pegida-galgen-gabriel-merkel-kommentar

Ein Kommentar zu „Pegida: „Er“ ist wieder da. Nach nur 70 Jahren.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s