Es geht ums Gewissen | Jobo72’s Weblog

Anmerkungen zum Fall Kim Davis

1. Kaum drei Monate hat es gedauert, bis ein Konflikt mit Ansage aktenkundig wurde: Standesbeamtin verweigert Homo-Ehe. Oder: Eine Amtsperson, die im Rahmen ihres hoheitlichen Handelns auf der Grundlage von Normen arbeitet, gerät in einen Konflikt mit einer Normänderung. Es ist dies ein innerer Konflikt, ein Gewissenskonflikt – kein Konflikt von Behörde und Antragsteller oder von Religion und Staat oder von Mittelalter und Moderne, sondern ein Konflikt zwischen dem Gewissen des autonomen Subjekts und den objektiven Gegebenheiten einer heteronomen Ordnung. Nichts Neues, aber doch ein “gefundenes Fressen” für die Öffentlichkeit. Immerhin geht es um die Homo-Ehe. Zumindest auch darum….

https://jobo72.wordpress.com/2015/09/08/es-geht-ums-gewissen/

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s