Nun ist es also geschafft. In einer Marathon-Sitzung, die sich die Reihe langer Brüsseler Nächte einfügen wird, von denen die Geschichte der EWG, EG und EU so manche zu bieten hat. Wann immer die Positionen weit auseinander lagen, die Politiker von ihrem Volk einen klaren Auftrag zur Wahrung nationaler Interessen hatten, und am Ende eben doch ein Kompromiss, ja ein Konsens gefunden werden musste, dem wirklich alle zustimmen konnten – dann wurde es lang.

Also business as usual? Warum wird dann allüberall das Ende des europäischen Geistes, der europäischen Solidarität und der gelungenen Integration an die Wand gemalt? Die Lage war in jeder Hinsicht prekär:

viaDeine Sprache verrät dich | Philippika.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s