Schlafen im Auto der Zukunft

Auto, fahr uns nach Venedig! Nimm den kurzen Weg, vermeide Staus, bau keinen Unfall! Wir schlafen währenddessen ein wenig. Weck uns auf, wenn wir in Italien sind. Such dir dort eine Aufladestation, denn in 2 Tagen fahren wir weiter nach Spanien. Such dir auch selbständig einen Parkplatz, bitte. Wir treffen uns dann in 2 Tagen um 10 Uhr morgens vorm Hotel wieder.

Wenn man sich in zehn oder zwanzig Jahren in ein Auto setzt, wird das Fahrgefühl ein völlig anderes sein. Dies deutet zumindest die derzeitige Entwicklung an.
Es wird vielerorts geforscht, so an der Elektromobilität, Autos könnten Ihren Akku beim Fahren durch in die Straße integrierte Magnetspulen ständig aufladen. Zudem könnten Autos völlig autonom und im Prinzip sogar ohne Lenkrad steuern. Ein Beispiel dafür ist ein von Google initiierter Feldversuch, bei dem verschiedene völlig autonome Fahrzeuge Millionen von Kilometern zurückgelegt haben, ohne aktiv selbst einen einzigen Unfall verursacht zu haben. Eine der Zukunftsvisionen ist, daß der Mensch im Auto durch die Innovationen mehr Zeit gewinne, die er dann, ganz im Sinne der Wirtschaft, auch gleich effektiv und produktiv nutzen könne. Die Frage ist, will man das? Ist Autofahren nicht auch ein Erlebnis? Vielleicht muss man kein „entweder oder“ daraus machen, sondern ein „sowohl als auch“. Der Fahrer der Zukunft kann die Vorteile des autonomen Navigierens nutzen, beispielsweise auf langen Strecken, kann aber andererseits Cowboy spielen und sein Auto selbst lenken. Mehr dazu unter folgendem Link.

http://m.heise.de/newsticker/meldung/Das-Auto-als-neuer-Lebensraum-Vernetztes-Fahren-wird-erforscht-2664177.html

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s