Yes we gay!

Irland sagt ja zur Ehe zwischen homosexuellen Paaren. Damit dürfte Wladimir Putin dieses Land wohl nicht einmal mit seinem kleinen Zeh mehr zu betreten wagen, zu gefährlich wäre es, womöglich angesteckt zu werden. Wladimir, Gay Pride?
Für Europa indes bedeutet dieser Volksentscheid, dass die vermeintlichen Vorurteile einer katholisch dominierten Hochburg gefallen sind zugunsten von Toleranz und Nächstenliebe, etwas eigentlich zutiefst Christlichem. Selbst der Papst hatte sich vor einiger Zeit in einem Interview bezüglich Homosexualität dahingehend geäußert, wer er denn sei, dass er darüber urteilen könne. Insofern scheint sich ein erfreulicher Richtungswechsel in diesem Umdenken der Europäer anzubahnen, der letztlich irgendwann den Toleranzgedanken auch in die restliche Welt tragen könnte. Wladimir wird sich dann in einem einsamen Haus in der russischen Tundra einsperren müssen, um nicht von dem Bazillus der Freiheit infiziert zu werden.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-05/irland-homo-ehe-referendum

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s