Die sieben dümmsten Vorhaltungen gegen Flüchtlinge | Jobo72’s Weblog

Menschen (einige von ihnen behaupten, katholische Christen zu sein) schrieben mir auf diesen Text hin, ich sei ein “Gutmensch” mit “falschem Mitleid”, “jedem [Flüchtling, J.B.] sein eigenes Schicksal” (also: Pech gehabt!), Flüchtlinge seien “Gesindel”, es sei doch gar nicht so schlecht, wenn Flüchtlingsboote untergehen, schließlich hätten “wir” bei “uns” keinen “Mangel an schwarzafrikanischen Nichtschwimmern” sowie: Man müsse etwas gegen die “Zuwanderung von barbarischen Völkern in den abendländisch-christlichen Raum” tun.

Im Facebook kann man diese Menschen sperren. Im echten Leben nicht. Da sitzen sie unter Umständen neben Dir. In der S-Bahn, im Bus, in der Kirche. Aus gegebenem Anlass meine ganz kurzen Antworten auf die sieben dümmsten Vorhaltungen, die Flüchtlingen gegenüber…

viaDie sieben dümmsten Vorhaltungen gegen Flüchtlinge | Jobo72’s Weblog.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s