Kürzlich bekam ich ein Gespräch von drei älteren Frauen (70+) mit:

„Der Pilot habe ja schlimme Depressionen gehabt!“ , sagte die eine. Darauf die nächste: „Ja, mein Nachbar leidet auch darunter.“  Während die anderen beiden zustimmend nickten, fügte sie leise hinzu: „Hoffentlich dreht der mal nicht durch! … Ich wohne nebenan.“

Erschreckend. Traurig. Aufrüttelnd.

Die Tabuthemen Depressionen und Suizid sind seit dem tragischen Germanwings-Absturz wieder ganz neu im Gespräch. Eigentlich finde ich das gut, denn noch immer sind psychische Erkrankungen ein Thema, über das recht wenig gesprochen wird. Und doch habe ich die Befürchtung, dass die Aufklärung darüber auf eine falsche Bahn gerät.

via“Ich bin depressiv!” | GekreuzSIEGT.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s