Gläubige sollen gemeinsam den Frieden untereinander fördern

Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, ist es aber irgendwie nicht immer: dass Menschen, die an den Gott glauben, der alle Menschen letztlich geschaffen hat (sei es auch auf dem Wege der Evolution), dass also diese Menschen einander respektieren sollen, da sie doch alle Gott gleichermaßen ihr Leben verdanken:

Gläubige Menschen, egal welcher Religion, dürfen es nicht zulassen, dass die Religion von Extremisten und Terroristen missbraucht wird. …

viaReligion: Gläubige gemeinsam für den Frieden – Nachrichten Günzburg – Augsburger Allgemeine.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s