Bibel und Koran – Der Schlüssel zur Heiligen Schrift | theophilie mit MirAndi

Andi: Ich bin ein Fan der Satire-Sendung „Die Anstalt“. Abdelkarim, ein Muslim, wurde in einem Sketch von allen Seiten in die Zange genommen, er solle sich doch vom Islamisten-Attentat auf Charlie Hebdo distanzieren. Dabei ist er Kabarettist und muss befürchten, selbst Zielscheibe zu werden.
Mira: Diesen Sketch fand ich auch super. Weil halt alle Muslime so gerne über einen Kamm geschoren werden. Zum Glück habe ich einige Muslime, die aus dem Iran geflohen sind, in der eigenen Familie.
Andi: Du hast mir oft schon von ihnen erzählt. Dir würde es doch im Traum nicht einfallen, von ihnen zu verlangen, dass sie sich von den Islamisten distanzieren. Sie sind schließlich vor dem „Gottesstaat“ geflohen.
Mira: Aber ehrlich gesagt, eine Nummer von Max Uthoff hat mich schon getroffen. Da ist mir das Lachen vergangen. Er las vermeintliche Stellen aus dem Koran vor, die zu Gewalt aufriefen. Sie entpuppten sich aber als Bibelstellen. Ich bin jetzt noch sauer…weiter lesen:
https://theophilie.wordpress.com/2015/02/21/bibel-und-koran-der-schlussel-zur-heiligen-schrift/

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s