Terror im Namen Gottes: Ist die Religion an allem schuld? – n-tv.de

„Gott will es“ – das war vor Jahrhunderten die Parole der Kreuzzüge. Und auch heute noch wird im Namen Gottes gemordet und gebombt. Ob Afrika oder der Nahe Osten: Überall scheint die Religion Ursache für Konflikte zu sein. Doch diese Behauptung ist zu pauschal.

Im Irak und in Syrien wüten islamistische Terroristen, in Nigeria die Gläubigen der Boko Haram-Sekte. In der Zentralafrikanischen Republik liefern sich…

viaTerror im Namen Gottes: Ist die Religion an allem schuld? – n-tv.de.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. F. M. sagt:

    Nein, Religion ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit NICHT „an allem“ schuld.
    Aber eine gewaltige Überdosis „von allem“ ist durchaus an vielen Misslichkeiten der Menschheitsgeschichte schuld.
    So kann eben eine gewaltige Überdosis Glauben an ihre Religion, ihren Gott, ihre Götter und deren Morallehre die Menschen von genau dem Weg, auf den ihre -hoffentlich gute- Religion sie führen will, abweichen lassen.
    Das ist bisher noch in allen Religionen passiert, von den Haredim im Judentum über die Assasinen und ihre grausamen Nachfolger in Al Quaida et alii bis zu den Kreuzfahrern in Jeruschalajim und deren moderne Nachfahren, die evangelikalen und anderen christlichen Kreuzzüglern heute. Und schlimmstenfalls kommt es dabei auch immer wieder zu zahllosen, grausamen Bluttaten.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.