Elfen, die die Natur schützen – räumt Island eine Elfenkirche? | TheoPop

Elfen gibt es nicht nur in Mittelerde, sondern auch in Island: Dort nehmen Behörden beim Bau einer neuen Straße angeblich Rücksicht auf eine Elfenkirche – weil (menschliche) Elfenschützer sich für das sogenannte „Huldufólk“ einsetzen. Bei der Kirche handele es sich um einen Lava-Stein, in dem sich das verborgene Volk regelmäßig versammeln soll.

Der Straßenbau soll an dieser Stelle nun vorerst gestoppt und die „Kirche“ mit schwerem Gerät verlegt werden, heißt es auch in deutschen Medien. Ragnheiður Jónsdóttir, ausgewiesenes Elf-Medium, habe bereits Kontakt mit den Naturgeistern aufgenommen…

viaElfen, die die Natur schützen – räumt Island eine Elfenkirche? | TheoPop.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.