Die “Übersetzung” – von Hans Maier zu Jürgen Habermas | Rotsinn

Die religionspolitischen Debatten der Bundesrepublik wurden in den vergangenen Jahren stark durch die Veröffentlichungen von Jürgen Habermas geprägt. Habermas interessierte sich dabei vor allem für die Rolle der Religion in der Öffentlichkeit. Der entsprechende vielzitierte Aufsatz in der Sammlung “Zwischen Naturalismus und Religion” (Frankfurt/Main 2005) ist untertitelt mit: “Kognitive Voraussetzungen für den ‘öffentlichen Vernunftsgebrauch’ religiöser und säkularer Bürger” (ebd.  119).

In dem Aufsatz geht es letztlich um den…viaDie “Übersetzung” – von Hans Maier zu Jürgen Habermas | Rotsinn.