Putins Krieg erreicht die Westukraine: Lemberg

Lemberg (Lviv), die große altösterreichische Metropole der Westukraine liegt ca. 60 km von Polen entfernt. Der Terror, den Putin mit seinen bezahlten „Separatisten“ im Osten bislang veranstaltet hat, der im Abschuss des Fluges MH17 mit ca. 300 Toten bislang gipfelte, hat einen neuen Höhepunkt erreicht: er ist jetzt auch ca. 1200 km weiter nach Osten getragen worden:

Heute Nacht wurde das Haus des lemberger Bürgermeisters mit einem Granatwerfer beschossen – sämtliche ukrainische Medien berichten darüber. Bislang konzentrierte sich Putin auf den Osten, nun will er offenbar die ganze Ukraine ins Chaos stürzen. Danach kommt dann womöglich Polen und das Baltikum ? Wird die Nato weiterhin ruhig zusehen können, oder verliert sie ihre Glaubwürdigkeit ? Wird die EU denn, die bislang so zögerlich ist, überhaupt einschreiten und die NATO einschalten, wenn ein EU/NATO-Land von Putin angegriffen wird ? Oder wird man dann auch versuchen, Blümchen-Sanktiönchen vorzuschieben, um nicht handeln zu müssen ?

Die Lage in der Ukraine wird dramatisch. Die Gefährdung der EU steigt auch beständig an: wenn Putin die EU als handlungunfähig wahrnimmt, wird er in der Ukraine nicht halt machen. Aus der Traum von der EU-Zone, in der Menschenrechte und Freiheit hochgehalten werden ?…>mehr.