Religion nur privat, aber nicht im Staat? – Wiener Zeitung Online

Sofern Religionen nicht nur auf das Jenseits vertrösten, sondern auch Probleme im Diesseits angehen wollen, ist eine Verquickung von Religion und Politik sicher nie ganz vermeidbar. Versuche, Religion komplett in den Privatbereich zu verbannen, sind daher in der Regel zum Scheitern verurteilt. Genau das „Weltverbesserertum“ von Glaubensgemeinschaften gehört oft zu ihrem Kern…Religion nur privat, aber nicht im Staat? – Wiener Zeitung Online.