Kein Kreuz in Wenzhou | Jobo72’s Weblog

Auch nicht auf Kirchen.

Wenzhou, China. Die acht Millionen Einwohner zählende Stadt gilt als ein Zentrum des aufstrebenden Christentums im Reich der Mitte. Mindestens eine Million Bewohner Wenzhous sind bekennende Christen. In der Stadt gibt es mehr als 2000 Kirchengebäude. Die meiste davon erkennbar an einem Kreuz. Dieser Umstand geht dem Anschein nach zu weit.

Denn immer wieder gehen die örtlichen Behörden in den vergangenen Monaten gegen Kreuze und Kirchen vor. Die Polizei habe 160 Kreuze von Kirchen entfernt und drei Gotteshäuser zerstört, berichtet die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV).

Dabei schreckten die Behörden auch vor Gewalt gegen Personen nicht zurück. Am 21. Juli seien die Sicherheitskräfte mit Eisenstangen gegen rund 1000 friedlich demonstrierende Christen vorgegangen, die mit einer Menschenkette das Kreuz auf ihrer Kirche – der Sjuitou Salvation Church – schützen wollten. Mehr als 60 Christen wurden dabei verletzt.

(Josef Bordat)Kein Kreuz in Wenzhou | Jobo72’s Weblog.