Ukraine: Kämpfen oder lieber nichts tun ?

PanzerIn der Ukraine hat der Präsident Poroschenko die einseitige, 10-tägige Feuerpause beendet, nachdem die prorussischen Separatisten nicht abgezogen sind, sondern immer wieder die Waffenruhe gebrochen haben. In ukrainischen Medien wird von russischen Panzern berichtet, die im Gebiet der Ostukraine agieren. Die EU hatte Sanktionen angekündigt, aber nicht vollzogen. In der Ukraine weist man darauf hin, dass es sich nicht um „Separatisten“ handelt, sondern  um russische Milizen, die längst in den Osten der Ukraine einmarschiert sind. Putin scheint an einer Lösung nicht sonderlich interessiert,  denn er könnte, wenn er denn wollte, die Krise sicherlich innerhalb kürzester Zeit beilegen. Wenn er sich beispielsweise von  den prorussischen Milizen öffentlich distanzieren würde und ihnen den Zutritt zu Russland verweigern würde. Der ukrainische Präsident steht mittlerweile vor einigen Problemen und in der Ukraine sterben weiter auch Zivilisten durch die prorussischen Milizen…>mehr.