Wie Putin das konfliktscheue Europa vor sich hertreibt

DSC_2565bKrieg will niemand, die Wirtschaft soll weiter wachsen und bloß nicht schrumpfen. Wähler will man auch nicht verlieren.

Was man in Europa bislang nicht verstanden hat: wenn man Putin weiterhin gewähren lässt, dass er sich die Ukraine durch seine von ihm geschickten und gesteuerten „prorussischen Aktivisten“ (also russische Soldaten) nach und nach einverleibt, dann wird kein Staat in Europa mehr vor ihm sicher sein.

Dann weiß Putin: Europa lamentiert nur – er dagegen handelt. Wirtschaftswachstum kann es dann auch nicht mehr geben, wenn nach der Ukraine weitere Staaten folgen. Und sie werden folgen. Es ist jetzt die Zeit für massive Wirtschaftssanktionen – nur das kann Putin in die Knie zwingen und Frieden in Europa sichern. Wenn wir jetzt weiter nach unseren Gewinnen streben und Putin gewähren lassen, haben wir bald alles verloren. Lesen Sie das ausführlicher >hier.

Zum Thema:

– US-Fotos überführen die Russen der Lüge 

– Die USA präsentieren Beweise gegen Russland

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.