Happy birthday, theolounge !

DSC_3085Liebe theolounge,

heute bist Du 8 Jahre alt geworden !

Wer hätte das gedacht, damals, als Du das Licht der Welt erblicktest ? So ein kleiner Einmann-Blog, der aus nicht viel mehr als einer kleinen Vision  in einer großen Welt bestand. Immer mehr Menschen ließen sich davon faszinieren, dass es doch smart sei, die Welt zumindest ein kleines bisschen besser zu machen, immer mehr Autoren kamen dazu und bereicherten Dein junges Leben. Und was sagst Du dazu ?

Ich, die alte Tante theolounge, der Grandpa theolounge, die Idee  ? Ich sage: wow, toll, alle ihr, die ihr hier mitmacht und auch glaubt, dass man mit kleinen Buchstaben Worte bilden kann, mit Worten Gedanken, die Menschen denken, die ihr auch glaubt, dass aus Gedanken Taten und aus Taten Charakter werden kann.  Ihr seid das Salz der Erde, das seinen Geschmack nicht verloren hat. Danke Euch allen! :

…wer sind denn wir > liest Du hier !

und im Überblick auch hier alle Autoren:  

Uwe Seibert

Andy Meissner

Walter Jungbauer

*Christoph Hübener

Storch

*Stefan

Günter

Roland

*Ralf 

Frau_Punk

Josef Bordat

Mechthild Werner

*bikerpfarrer

Stilvoll glauben

*Günter J. Matthia

Saskia Hintz

Ismael Kluever

*Burkhard Conrad

Uwe Hermann

Roman Scamoni

 

.

3 Comments

  1. In der Theolounge stöber ich bereits seit gefühlt Jahrzehnten. Ich dachte immer, da steht ein Verlag hinter. Jetzt bin ich selbst dabei und erlebe das Ganze wie einen Austausch unter Menschen, die von Herzen an Gott glauben.
    Evangelisch und katholisch ist für uns ja kein Thema. Ob das mit anderen Religionen mit der Zeit auch so werden wird? Werden wir in die Lounge es schaffen, tolerant miteinander Themen in den Blick zu nehmen, ohne unsere eigenen Fundamente zu zerstören?
    Die Ukraine ist hier seit einigen Monaten Thema. Das hat mich zunächst überrascht. Aber unsere persönlichen Anliegen prägen unsere Texte. Ist ja klar. Wir sind ja keine klinisch reinen Theologinnen.
    Ich freu mich auf eine gemeinsame Zukunft, wie immer sie aussehen wird.

  2. ja, hier bringt jeder eben so seine Sicht ein…z.B. das mit der Ukraine. Wobei das eben auch für Europa schon ganz schön aktuell ist, nach wie vor.
    Auf der Krim haben die Tataren (Moslems) den ukrainisch orthodoxen Christen angeboten, ihre Moscheen für Gottesdienste nutzen zu dürfen, falls die RUSSISCH orthodoxe Kirche das verbieten sollte. Das ist doch sehr beeindruckend, finde ich !

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.