Ich bet’ für dich – oder auch nich’?!

DSC_2795Roman Scamoni. Wie oft hat man diesen Satz in “frommen Kreisen” nicht schon gehört – oder auch selbst gesagt! Vermutlich würden, wenn ALL diese Gebete auch wirklich gesprochen werden würden, Christen viel mehr Zeit im Gebet verbringen …

Aber halt – urteile ich hier nicht vorschnell? Was heißt denn das eigentlich, “Ich bet’ für dich”? Ich kann ja in der nächsten Minute ein kurzes Stoßgebet zum Himmel schicken, und damit ist die Sache erledigt! Dann hab ich meine Zusage “erfüllt” und zudem auch gleich noch das dringende Anliegen, die Bitte um Beistand oder um Heilung oder sonst etwas bei Gott deponiert. Reicht doch, oder?…>mehr.

Bild: MG