Schlechter Scherz. Was darf Satire?

265348_web_R_K_by_andreas stix_pixelio.deJosef Bordat. Wenn es um Humor und Satire geht, liegt die Frage nach den Grenzen des Erlaubten immer nah. Einen sehr guten, wichtigen Debattenbeitrag liefert nun der Religionswissenschaftler Michael Blume im Weblog Theopop. Er setzt sich schwerpunktmäßig mit dem verletzenden „Witz“ über Menschengruppen, insbesondere über Religionsgemeinschaften auseinander und fordert zur Wachsamkeit auf.

Das gilt auch und gerade im dieser Tage beginnenden Karneval, in dem das katholische Bewusstsein kurz vor der Fastenzeit mit dem menschlichen Bedürfnis nach Freude (und Bier) eine ganz eigentümliche Symbiose eingeht. Denn es bietet sich im Karneval…>mehr.

foto: andreas stix  / pixelio.de