Mein voller Elst

272266_web_R_K_B_by_Ingrid Kranz_pixelio.deJosef Bordat. Es war also doch das, was einige Beobachter des „Luxuswahns von Limburg“ schon vermuteten: Viel Lärm um (fast) nichts. Die gemeinsame Erklärung von Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elsts und dem Domkapitel zum Besuch von Kardinal Lajolo klingt jedenfalls weit weniger aufregend als das, was in den Medien während der letzten Wochen zu lesen war. Eigentlich keine Überraschung. Denn was steckt hinter den Anklagepunkten? Eben: Nicht allzu viel…>mehr.

Lesen Sie auch:

> Vor der Wahl

Sieben große Forschungsinstitute haben Anfang September (4. bis 13.9.) im Auftrag verschiedener Medien Erhebungen durchgeführt und die Sonntagsfrage beantwortet: Allensbach, Emnid, Forsa, die Forschungsgruppe Wahlen, GMS, Infratest dimap und INSA….>mehr.

> Mariä Namen

Heute feiern wir das Fest Mariä Namen. Der Name Mariens steht nun im Zentrum der Liturgie, nachdem wir vor vier Tagen die Geburt Mariens gefeiert haben. Der Mensch, der geboren wird, bekommt einen Namen. So ist es üblich, aber keineswegs selbstverständlich. In der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen von 1989 ließt man in Artikel 7 (mtihin an prominenter Stelle), dass jedes Kind „das Recht auf einen Namen“ hat. Es ist also kein Automatismus, sondern Ausdruck eines Rechtsanspruch, ein Zeichen der Würde des Kindes…>mehr.

foto: Ingrid Kranz  / pixelio.de

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.