Themen der letzten 2 Wochen

501153_web_R_K_by_Thorben Wengert_pixelio.deHier finden Sie eine umfangreiche Themensammlung der vergangenen beiden Wochen von:

Josef Bordat, Fabian Maysenhölder, Ismael Kluever, Christoph Huebener, Uli Fries, Meryem…

3 kuriose Smartphone-Apps: Religiöse Android-Inhalte, ein Test | TheoPop

theopop.de  Wir testen 3 äußerst kuriose Android-Apps, die etwas mit Religion zu tun haben. Achtung, Kopfschüttel-Warnung. Und: Viel Spaß!

Vietnam. Das Land, in dem ein Kreuz im Haus zum Wegfall der Baugenehmigung führt:

 http://jobo72.wordpress.com/2013/08/30/christenverfolgung-in-vietnam/

Zwischen Kreuzberg und Quebec wird erprobt, was in Vietnam längst Realität ist:

Die Verbannung der Religion aus dem (öffentlichen) Leben. Ein kleiner assoziativer Besinnungsaufsatz. – http://jobo72.wordpress.com/2013/08/31/zeichen-der-zeit/

Jenseits von Syrien. Eine Betrachtung zum Gerechten Krieg und zur Humanitären Intervention:

 http://jobo72.wordpress.com/2013/08/31/jenseits-von-syrien-eine-betrachtung-zum-gerechten-krieg-und-zur-humanitaren-intervention/

Angenendt beschreibt eindrucksvoll, wie das Christentum in Europa die Religionsfreiheit ermöglichte, den Schutz des Kindes bestärkte, die Würde jedes Menschen und die Einheit und Gleichheit aller Menschen begründete, die wissenschaftliche Forschung in Gestalt der Universität vorantrieb, die Kunst und Kultur beförderte und die Grundlagen des modernen Sozialstaats legte.

– http://jobo72.wordpress.com/2013/09/02/arnold-angenendt-gibt-auskunft/

Die Wurzel allen Übels ist die Gleichgültigkeit.

http://jobo72.wordpress.com/2013/09/02/das-geschaft-des-teufels/

Das Knistern von Kandis im Tee.

textschiff.wordpress.com

Ein Ordnungsruf

jobo72.wordpress.com

Manchmal ist es gut, zur Ordnung gerufen zu werden. In diesem Fall ist es der Kollege Fabian Maysenhölder, der in einem lesenswerten Beitrag für TheoPop zum Kreuzberger „Weihnachtsverbot“die Rückke…

Betrifft: Religiöse Neutralität des Staates wahren!

jobo72.wordpress.com

Ein Versuch, die Dinge in der Empörung um das „Weihnachtsverbot“ in Kreuzberg ein wenig zu sortieren. Und darauf hinzuweisen, dass gerade ein ultra-rechter, menschenverachtender Blog gerade massenweise in den Social Media verlinkt wird:

Kreuzberg und das Weihnachtsverbot. Einige Anmerkungen. | TheoPop

theopop.de

Kein Nachruf

Zum letzten Mal. Pastor’s Garten. Pünktlich zum Ende der niedersächsischen Sommerferien.

Und nein: das wird jetzt kein Nachruf. Kein Abgesang. Es wird auch nicht eine Aufzählung von Ereignissen und Begebenheiten, die mal waren.

Viel eher ein persönliches Bekenntnis. Ein sehr persönliches.

Das erste Mal, als ich über Josef Kalkusch’ s Idee stolperte, war, als ich…

Die USA wollen sich für die Wahrung der Menschenrechte und der Religionsfreiheit in Vietnam einsetzen.

Das US-Repräsentantenhaus hat dazu einen „Vietnam Human Rights Act“ verabschiedet (H.R.1897). Das vietnamesische Außenministerium weiß unterdessen gar nicht, was das soll:http://jobo72.wordpress.com/2013/09/03/realsatire-und-trotzdem-nichts-zu-lachen/

Offenbar kannte Mutter Teresa auch das, was als „dunkle Nacht der Seele“ bezeichnet wird: ein Gefühl der Gottferne, ein tiefer Glaubenszweifel:

http://jobo72.wordpress.com/2013/09/05/mutter-teresas-glaubenszweifel/

Als Nachtrag zu unserem „Kreuzberg und das Weihanchtsverbot“ – Beitrag hier eine offizielle Pressemitteilung der Bezirksbürgermeisterin, die Licht in das Dunkel bringt. Und vor allem eines gibt: Entwarnung. Unbedingt lesen!:

Das geheime Luxus-Leben des Limburg-Lümmels:

Es gibt keinen Gott und er ist gut. Der Text setzt sich mit dem häufigen Satz: „Es passiert auf der Welt so viel Schlechtes. Da kann es keinen Gott geben.“ auseinander. 

Die große Kreuzberger Kirche Sankt Bonifatius war heute Abend voller Hoffnung.

Mitgebracht wurde diese von fast 1000 Christen unterschiedlicher Konfessionen, die sich – einem Aufruf des Papstes folgend – zum Gebet für den Frieden versammelten. Orthodoxe, Katholiken und Protestanten eint die Sehnsucht nach Frieden in Syrien und im ganzen Nahen Osten, in dem seit Jahrzehnten Unfriede herrscht. – http://jobo72.wordpress.com/2013/09/07/sehnsucht-nach-frieden/

Papst zum Syrien-Konflikt: Flammender Appell gegen Kriegsgetöse.

Papst Franziskus hatte einen „Schrei nach Frieden“ angekündigt – und der kam. Vor Zehntausenden Gläubigen verlangte das Oberhaupt der Katholischen Kirche auf dem Petersplatz eine friedliche Lösung des Syrien-Konflikts. „Unser Gewissen ist eingeschlafen!“

foto: Thorben Wengert  / pixelio.de

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.