Was nach der Religion kommt

Die Religiosität der Deutschen geht seit Jahrzehnten zurück. Das belegt der „Religionsmonitor“ der Bertelsmann-Stiftung. Was bedeutet das für unsere Gesellschaft? In den alten Bundesländern geben gerade noch 22 Prozent der Befragten an, mindestens einmal im Monat einen Gottesdienst, einen Tempel oder das Freitagsgebet zu besuchen oder an sonstigen spirituellen Handlungen teilzunehmen. Im Osten Deutschlands sagen…

Geld ist Glaubenssache

Lange haben Ökonomen den Einfluss von Religion auf das Wirtschaftsleben unterschätzt. Dabei liefert die Forschung erstaunliche Erkenntnisse. Schulden, Investitionen, Reichtum und Armut: In der Bibel, im berühmtesten Buch der Welt, geht es ständig um wirtschaftliche Fragen. Der Ökonom Tomas Sedlacek rechnet es in seinem Buch Die Ökonomie von Gut und Böse vor: 17 der 30 Gleichnisse im Neuen Testament beschäftigten sich…

„Und jetzt du!“ – Schöpfung im Baumarkt Am Anfang schuf Hornbach den Planeten

Fabian Maysenhölder. Diese sozialen Medien sind ja schon toll: Einer unserer Leser hat mich über facebook auf die neue Hornbach-Werbekampagne aufmerksam gemacht, die seit einigen Wochen in Deutschland läuft. Und wie könnte ich anders, als das Thema dankbar aufzugreifen? Es gibt nämlich Einiges dazu zu schreiben. Hornbach wirbt sowohl mit Plakaten als auch mit einem TV-Spot. Damit dieser…

Philosophie, nicht Mystik. Kurt Flasch über Meister Eckhart

Josef Bordat. Kurt Flasch, zuletzt Professor für Philosophie in Bochum, Autor mediävistischer Standardwerke („Das philosophische Denken im Mittelalter. Von Augustin zu Machiavelli“, 1986) und Herausgeber mittelalterlicher Autoren im Rahmen der Reihe „Corpus Philosophorum Theutonicorum Medii Aevi“, die umfangreiche Bilanz seiner Jahrzehnte währenden Arbeit zu Leben und Werk des Dominikaners vor: Meister Eckhart. Philosoph des Christentums (2010). Das Buch…

Gott kann ziemlich gut rechnen…!

Andreas Meißner. Ich kenne sie eigentlich “nur” aus dem Internet – Veronika*. Uns verbindet schon längere Zeit eine herzliche BloggerInnen-Freundschaft. Ihre erfrischende Berichterstattungen lesen sich einfach Klasse. Und wie sie uns User an ihren Erlebnissen und Ergehen teilhaben lässt, ebenfalls. Und es tat und tut gut, wenn sie auf  akute Probleme nett kommentiert bzw. Emails schreibt….

Moral und Recht

Josef Bordat. Margot Käßmann sagt: „Abtreibungen kann ich nicht einfach so befürworten, weil sie Leben zerstören. Aber ich kann mit dem Kompromiss in unserem Land sehr gut leben, dass sie bis zum Ende des dritten Monats der Schwangerschaft nicht strafrechtlich verfolgt werden.“ Ich glaube, ähnlich wie Frau Käßmann, dass man das Thema Lebensschutz nicht über das…

Glaube und Visionen in der Heiligen Messe

Stefan Ehrhardt. Gestern ging es darum, wieweit alltägliche Begebenheiten Glaubensimpulse auslösen können und dürfen. Am Beispiel einer TV-Serie habe ich vom “Zufall” berichtet, dass der Inhalt einer Serienfolge auf ganz treffende Art mit der Tageslesung zusammenpasste. Das allein wäre noch nichts spezielles, wenn wir “Sünde” als Thema der Vorabend-Serie ausmachen, und dann im Tagesevangelium über “Sünde” lesen; beim…

Österreichs Kirche gerettet (vorerst)!

Josef Bordat. Puh, das war knapp! Aber am Ende ist das Volksbegehren zur Abschaffung der “Kirchenprivilegien” (oder der Kirche – wenn schon, denn schon) entgegen allen Prognosen doch noch haarscharf gescheitert. Denn es begehrte nicht das Volk, sondern ein Grüppchen von etwas über 50.000 – das sind 0,7 Prozent der Bevölkerung Österreichs. Kompliment! Soviel kriegt bei…

EU-Komissarin: wehrt Euch gegen die Telekom !

DATEN-DROSSELUNG. EU-Kommissarin rät Telekom-Kunden zur Gegenwehr. Die EU will bei der Einführung einer Datenvolumengrenze der Telekom nicht einschreiten. Aber die Kunden sollten sich wehren, empfiehlt Wettbewerbskommissarin Kroes. Ein Fall für die EU-Kommission ist die geplante Beschränkung bei Internet-Flatrates der Deutschen Telekom nicht. Das sagte EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes der Bild. Vielmehr sollten nun die Kunden „mit…

Die Mogelkom. Hier werden Sie gebremst !

Vielleicht erinnert sich noch jemand an den einst verzweifelten Versuch der Telekom, die vor vielen Jahren aufkommenden Billig-Vorwahl-Nummern schlecht zu reden. Es gab sogar die eine Werbung, wo die Konkurrenz Mobilkom implizit genannt wurde („Mogelkom“) – die nämlich recht günstige Telefontarife hatte. Ein etwas spießiger Mittfünziger raunte in die Kamera irgendetwas von „Mogelkom“ und dass…

Father and Son – Cat Stevens

1. It’s not time to make a change, Just relax, take it easy You’re still young, that’s your fault, There’s so much you have to know Find a girl, settle down, if you want you can marry Look at me, I am old but I’m happy > ganzer Text. foto: Thomas Siepmann  / pixelio.de  

Islam in Spanien: Als Muslime und Juden eine Symbiose eingingen

Heute gelten Islam und Judentum als Antipoden. Im mittelalterlichen Spanien schufen sie dagegen eine Zivilisation, die Europa beizeiten den wissenschaftlichen Fortschritt hätte bringen können. Von Til Biermann. Unlängst verschreckte der pakistanische Atomphysiker Pervez Hoodbhoy westliche Islam-Versteher mit einer provokanten These: Muslimische Gesellschaften seien kollektiv gescheitert. Als Begründung führte der international bekannte Gelehrte an, dass Muslime seit tausend Jahren…

Erstaunlich, dass jemand, der meint, Jesus sei im Mittelalter gestorben und liege in Holland begraben

Josef Bordat. Jesus: ja, Kirche: nein? In einer Anekdotensammlung fand ich folgenden Dialog zwischen Prüfer und Azubi, ein Gespräch, das tatsächlich so stattgefunden haben soll: Prüfer: Wo starb Jesus Christus? Azubi: Im Mittelalter. Prüfer: Ich meinte nicht wann, auch wenn Ihre Antwort sehr erstaunlich ist. Azubi: Keine Ahnung. Prüfer: Aber wer das ist, wissen Sie schon? Azubi: …>mehr. foto: naisfotografie…

Herr Hoeneß ist böse. Und ich ?

Josef Bordat. Herr Hoeneß hat wohl Steuern in Millionenhöhe hinterzogen. Das hat er mit einer Selbstanzeige eingeräumt. Nun fallen viele Menschen, auch solche, die nicht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft München II sind, über ihn her. 99 Prozent der Menschen, die nun über Herrn Hoeneß herfallen, haben gar nicht die Möglichkeit, Steuern in Millionenhöhe zu hinterziehen….

Von Parzam nach Canterbury. Einfache Fahrt

Josef Bordat. Heute wird in der Katholischen Kirche zweier Heiliger gedacht, die auf den ersten Blick unterschiedlicher kaum sein könnten: der Philosoph Anselm of Canterbury („Credo ut intelligam.“) und der Klosterpförtner Konrad von Parzham („Mein Buch ist das Kreuz.“)….>mehr. Lesen Sie auch: > Boston, Islamisten ? > Vergebung foto: Hermann Eberhardt  / pixelio.de

Gott reagiert auch auf’s Internet

Andreas Meißner. Neue Möglichkeiten, übers Internet zu beten :¦: Amen.de machts seit gestern möglich :¦: Bald kommt auch die App zum Handy. Seit gestern läuft es ziemlich rasant an – das neue Internetportal Amen.de. Lange hat sich das Team um Portalleiter Rolf Krüger auf diesen Tag vorbereitet. Konzepte erstellt. Technische Umsetzungen getestet. Sicherheitsbelange besprochen. Werbung für Beter gemacht, die dann…

„Deine Zeit“ – Seeed geizt nicht mit biblischen Motiven Vom Paradies zum Carpe diem

Bernd Tiggemann. Azurblauer Himmel, dazu heiße Rhythmen und kaltes Eis. Keine Frage: in diese Strandidylle, die die Berliner Reggae-Dub-Dancehall-Band Seeed in ihrer aktuellen Single „Deine Zeit“ malt, lasse ich mich gerne mit hineinnehmen. Das Leben ist easy, entspannt und angenehm. Doch leider ist das Glück nur von kurzer Dauer. Wolken ziehen auf, die den sonnigen Tag trüben: schlechtes…

TheoPop gewinnt den bronzenen Webfish 2013 – Ausgezeichnet!

Fabian Maysenhölder. TheoPop holt Bronze! Die Webfish-Jury hat gesprochen. Schon die Nominierung für den Webfish 2013  war für uns eine große Ehre. Darüber, dass wir am Ende tatsächlich auch eine Auszeichnung abräumen, freuen wir uns natürlich um so mehr. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben! TheoPop ist noch kein Jahr alt. Im Juni 2012 wurde aus der…

Wenn Gott nur 2/5 der Gebete erhört

Andreas Meißner. Wir kennen uns jetzt schon einige Jahre. Und es wird immer interessanter mit ihm. Er – das ist Dr. P., ein Arbeitskollege. Mit dem sich gut plaudern lässt, wenn es zeitlich möglich ist. Da kommt man schon mal auf Literatur (Hape Kerkeling “Ich bin dann mal weg”) oder morgendliche Erlebnisse mit Gott auf dem…

Lieber Benedikt!

Josef Bordat. Zu Ihrem Geburtstag wünsche ich Ihnen alles Gute und Gottes reichen Segen! Haben Sie einen wunderschönen Tag, gemeinsam mit Ihrem Bruder! Im Austausch mit vielen Menschen merke ich, wie sehr Ihr fast achtjähriges Pontifikat noch nachwirkt. Besonders der Besuch in der deutschen Heimat und Ihre Rede vor dem Deutschen Bundestag am 22. September 2011…

Möchte Jesus, dass wir radikale Fundamentalisten sind?

Frau Punk. In der letzten Zeit hörte man in den Medien immer wieder etwas von „radikalen Fundamentalisten“ – zwei Wörter, die ziemlich negativ besetzt sind. Was bedeuten sie denn eigentlich? Radikal kommt vom lateinischen Wörtchen radix, welches Wurzel bedeutet. Fundamentalistisch kommt vom lateinischen Wörtchenfundamentum und bedeutet das man eine Überzeugung hat, die auf festem Grund steht und diese als einzig…

Ökologie des Menschen. Die Anthropologie Benedikts zwischen Gewissen und Natur

Josef Bordat. Morgen hat Benedikt XVI. Geburtstag. Der emeritierte Papst wird 86 Jahre alt. Einer der Höhepunkte seines fast achtjährigen Pontifikats war aus deutscher Sicht der Besuch in der Heimat im September 2011. Und der Höhepunkt der Deutschlandreise war für mich seine Rede vor dem Deutschen Bundestag am 22. September 2011. Es lohnt sich, sie noch…

Was ist das schon? – Über Wunder

Josef Bordat. Danach ging Jesus an das andere Ufer des Sees von Galiläa, der auch See von Tiberias heißt. Eine große Menschenmenge folgte ihm, weil sie die Zeichen sahen, die er an den Kranken tat. Jesus stieg auf den Berg und setzte sich dort mit seinen Jüngern nieder. Das Pascha, das Fest der Juden, war nahe….

Religion im Web (15)

Fabian Maysenhölder. Diese Woche gibt’s wieder unsere Webrundschau: Unter anderem mit einem Jesus, der zu den Deutschen kommt, einem politischen Mose, einem interaktiven Interview mit einem Mormonen und einer gesangbuchlosen Zukunft. „Mose, der Politiker“ Ein weiterer Beitrag in der aktuellen Debatte um Monotheismus und Gewalt, die derzeit auf dem Online-Magazin „Der Perlentaucher“ läuft. Diesmal schaltet…

Die schönste Kirche der Welt

via Josef Bordat. Die Sagrada Família (vollständige katalanische Bezeichnung: Temple Expiatori de la Sagrada Família; deutsch Sühnekirche der Heiligen Familie) ist eine römisch-katholische Basilika in Barcelona. Der Bau der von Antoni Gaudí im neukatalanischen Stil entworfenen Kirche ist bis heute unvollendet. Er wurde 1882 begonnen und soll nach jüngsten Prognosen 2026 abgeschlossen sein. Im Jahr 2005 nahm die UNESCO die Geburtsfassade, die Apsisfassade und die Krypta der Sagrada Família als Erweiterung des Weltkulturerbedenkmals Arbeiten von Antoni Gaudí in ihre Liste des Weltkulturerbes auf….

“mmh…” Richter oder Rechthaber? Reise nach München.

Mechthild Werner. Wer sitzt, im Gefängnis, kann erst recht radikal werden. Das ist nicht neu und die Empörung über braune Netzwerke währte nur kurz. Anders der Sitzstreit im bald beginnenden NSU-Prozess. Zehn rassistische Morde. Acht türkischstämmige Menschen, ein griechischstämmiger, eine Polizistin. Eine grausame Serie. Herumgestotterte Unworte wie „Dönermorde“. Unfassbares Verfassungsschutzversagen, Peinliches, Peinigendes für die Angehörigen. Jetzt soll Recht gesprochen…

Merchandising Missbrauch

Josef Bordat. Steven Spielberg möchte den „Missbrauchsskandal“ (also: das Bekanntwerden von Fällen sexuellen Missbrauchs in katholischen Einrichtungen und / oder durch katholische Priester) verfilmen. Das kann man – je nach Temperament – für einen schlechten Scherz halten oder für eine astreine Geschäftsidee, besonders kreativ ist es aber nicht, auch nicht, wenn man die zeitgemäße Bedeutung von „kreativ“…

Was Drohnen anrichten

VON Ulrich Ladurner. Drohnen töten den Feind aus der Distanz, präzise und billig. Eigene Soldaten sterben dabei nicht. Opfer unter den Zivilisten werden minimiert. Das ist der ideologische Kern des Drohnenkrieges. Er ist sehr verführerisch. US-Präsident Barack Obama setzt seit geraumer Zeit auf Drohnen und mehr und mehr Regierungen folgen seinem Beispiel. Die Aufrüstungsspirale ist im…

Kirche in der Gesellschaft – “Was bringt Kirche”

Stefan Ehrhardt. Österreich. Es ist an der Zeit, sachliche Antworten auf sachliche Fragen zu geben: In Österreich steht ein Volksbegehren mit dem etwas reisserischen Titel “Gegen Kirchenprivilegien” ins Haus. Da von Seiten der Initiatoren des Begehrens viele Fragen aufgeworfen werden, nach dem Motto “Kirche hat ausgedient, Kirche kostet nur mehr viel Geld, Kirche bringt einfach nichts…

Schöpfungsglaube und Naturwissenschaft: ein Widerspruch?

Ismael Kluever. Im Frühjahr 2009 hatte auf dem Fastenforum der Aktion “Sieben Wochen anders leben” des Vereins “Andere Zeiten”  eine Gymnasiastin nach dem Widerspruch zwischen biblischem Schöpfungs”bericht” und den Erkenntnissen der Naturwissenschaft gefragt. Ihr ist der nachfolgende Text gewidmet. Ihre Religionslehrerin hatte die Klasse damit abgespeist, dass die Erzählungen der Bibel überholt seien. Sie hatte den Schülern aber…

Schöpfung und Evolution. Zur Diskussion

Josef Bordat. Auf Kath.net wird mein kleiner Beitrag zur Theistischen Evolution (unter besonderer Berücksichtigung der Arbeit Thomas von Aquins, der den metaphysischen Grundgedanken der Theistischen Evolution formulierte, und der Humanisations- oder Hominisationstheorie Pierre Teilhard de Chardins), rege und kontrovers diskutiert, obwohl er zur Sache eigentlich nichts Neues bringt. Es handelt sich um die Zweitveröffentlichung eines 2010 publizierten Blogbeitrags; die Kath.net-Ausgabe des Textes leidet…

Warten auf den Dritten Weltkrieg

Die Apokalypse ist für die Deutschen der Normalzustand. Nordkoreas Kriegsgeschrei stillt ihre Sehnsucht nach der Katastrophe. Es braucht nur ein falsches Wort, eine falsche Bewegung, und das Pulverfass kann hochgehen. Es muss ein Soldat an der Grenze zwischen Nord- und Südkorea nur stolpern und dabei sein Gewehr aus Versehen abfeuern, und schon herrscht Krieg. Nicht…

Wie Gewohnheiten uns bestimmen – und wie wir sie ändern können

Mach es anders! Gewohnheiten bestimmen unser Leben, ob wir wollen oder nicht. Manche erleichtern den Alltag, andere sind lästig oder schaden uns. Mit den richtigen Tricks können wir sie ablegen – oder uns zunutze machen….>mehr. foto: Klicker  / pixelio.de

Verkündigung 2.0 – Mission mit modernen Medien

Martin Luther schreckte nicht vor modernen Medien zurück. Die damals brandneue Erfindung des Buchdrucks ermöglichte die Verbreitung seiner Reformations-Gedanken. Heutzutage leben wir abermals in einer medialen Revolution: Das Internet bietet unzählige Möglichkeiten, viele Menschen mit wenig Aufwand zu erreichen. Gläubige vernetzen, Glauben verbreiten, christliche Werte vermitteln – wie nutzen Pfarrer, Gemeinden und Kirchen diese neuen…

Zukunft für das konservative Denken?

Burkhard Conrad. Sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland fragen sich Kommentatoren, welche Zukunft konservatives Denken in der modernen Gesellschaft haben kann. Aktueller Anlaß ist in beiden Fällen die Diskussion hinsichtlich der rechtlichen Gleichstellung homosexueller Menschen und die Schwierigkeiten, die konservative Parteien mit dieser Frage zu haben scheinen. In einem Meinungsartikel für den britischen “Guardian” kommt…

Gute Nachrichten

Josef Bordat. Wenn es etwas im spanischen Fernsehen gibt, das man – abgesehen von Fußballübertragungen – schauen kann, ohne irre zu werden, dann die Abendnachrichten, die sich zwar auch oft hervorragend eignen, den ersten großen Schritt Richtung Wahn zu gehen, doch wenigstens wird der Irrsinn der Welt einigermaßen seriös präsentiert: Kriegsrhetorik und Wirtschaftskrise, Morde und Katastrophen –…

Gerangel um den NSU-Prozess schadet Deutschlands Image

Das Gerangel um den NSU-Prozess schadet Deutschlands Image. Kolumnist Eric T. Hansen findet: Den türkischen Medien sollte man unbedingt Plätze anbieten – und heißen Tee. Manchmal ist meine amerikanische Verwandtschaft einfach peinlich. Sie stellt die dämlichsten Fragen. Letztens wollte ein Cousin am abendlichen Esstisch wissen: „Gibt es noch Nazis in Deutschland?“ „Lest Ihr denn überhaupt…

NSU-Prozess-Peinlichkeiten

Die Rahmenbedingungen des Prozesses von München werden seiner enormen gesellschaftlichen und politischen Bedeutung nicht gerecht. Norwegen hat mit dem Breivik-Prozess gezeigt, wie man es gut macht.Von Per Hinrichs. Es war der 16. April 2012, morgens um 9.30 Uhr, als das ganze Land den Atem anzuhalten schien. In Büros, Cafés und Wohnzimmern, auf Fischkuttern und auf Bohrinseln,…

Wenn Wissenschaft religiöse Gefühle weckt. Ein feste Burg ist unser E=mc²

Fabian Maysenhölder. In einer unserer vergangenen Web-Rundschauen hatten wir bereits auf das Projekt „Symphony of Science“ des Musikers John D. Boswell verwiesen. Boswell hat es sich zur Aufgabe gemacht, “Wissenschaftliche Erkenntnis und Philosophie“ zu verbreiten, und zwar in einer besonderen Form: durch die Musik. Zur Einstimmung das Lied “We Are Star Dust“:…>mehr. foto:S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Manchmal ist Schweigen wirklich Gold

Frau Punk. Hiob ist ja der Mensch aus der Bibel, dem ganz viel Elend widerfährt. Mehr geht eigentlich gar nicht … Eine kurze Zusammenfassung der Story: „Im Land Uz lebte ein Mann namens Hiob. Er war rechtschaffen, aufrichtig und gottesfürchtig und sein Lebenswandel war untadelig. Hiob hatte sieben Söhne und drei Töchter. Er besaß 7.000 Schafe, 3.000…