Streben nach göttlicher Perfektion und Allwissenheit? Der Mythos des Apple-Apfels

Fabian Maysenhölder. In dem Moment, in dem ich diese Zeilen auf meinem Windows-Laptop schreibe, blendet mich ein weiß leuchtender Apfel auf dem iMac meines Gegenübers. Irgendjemand hat ihn angebissen (den Apfel). Aber ich muss zugeben, das Symbol der Apple-Religion gefällt mir.

Schon viele haben dem Unternehmen Apple kultische oder religiöse Züge zugeschrieben – zurecht. Und, um es auch gleich anzukündigen: Anfang kommender Woche wird auch hier bei TheoPop ein ausführlicherer Artikel zu den religiösen Zügen des Unternehmens – und vor allem zu der Frage, warum das problematisch ist – erscheinen.>mehr.

Lesen Sie auch:
> Apple – dieser Text ist unglaublich großartig.

foto: msr,flickr.com

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s