Nacht der Kürbisse

Kürbisse oder Räbeliechtli: Das Stimmungsvolle daran sind die Lichter, die in die Nacht hinaus leuchten. Wir haben allen Grund, Jesus Christus als das Licht der Welt zu feiern. Nicht bloss an Weihnachten, sondern fortwährend – gerade in diesen Wochen der kalten Winde und dunklen Abende. Wer sich mit Geistern befasst, lenkt sich selbst vom Wesentlichen…

Gegen Armut. Mit Caritas und caritas

Josef Bordat. Armut, Reichtum und Gerechtigkeit in Deutschland. So lautete das Thema der Podiumsdiskussion anlässlich des traditionellen Jahresempfangs für Katholiken in Wirtschaft, Politik und Medien am vergangenen Samstag in der Katholischen Akademie Berlin. Auf dem Podium diskutierten unter der Moderation von Guido Heinen eine Reihe ausgewiesener Experten aus Theorie und Praxis: Ulrike Kostka (Direktorin des Caritasverbandes…

Jahrhundertkommentar

Josef Bordat. In Nigeria wird in einer Kirche, während des Gottesdienstes, ein Selbstmordattentat verübt. Acht Menschen sterben, über hundert werden verletzt. Danach kam es zu Ausschreitungen, in deren Verlauf zwei Menschen starben. Zu dem Anschlag hat sich noch niemand bekannt. Er trägt allerdings unverkennbar die Handschrift der islamistischen Terrororganisation Boko Haram, die in der Vergangenheit schon…

Die Hölle auf Erden

Josef Bordat. Ein verstörender Bericht über Nordkorea. Nordkorea ist ein Land, in dem die Menschenrechte keine Geltung haben. Die Organisation Amnesty International schreibt in ihrem aktuellen Jahresbericht über die katastrophale Versorgungslage der nordkoreanischen Bevölkerung. Es fehlt an allem, was zu einem Leben in Würde nötig ist. Nahrung, Energieträger, Freiheit. Das Christliche Medienmagazin Pro berichtet in seiner neusten Ausgabe (5/2012) über…

Richtig gedacht. Oder zensiert? Eine Anklage.

Chris Hübener. Eine zensierte Bibel? Im fast revoultuionären Ansinnen der *Bergpredigt* von Jesus könnte da der ein oder andere sicher auf manche Ideen kommen… Aber von vorne: Unser Glauben polarisiert. Das lese ich jedesmal heraus, wenn Medien sich – so meine Wahrnehmung – sich mit *der Kirche* befassen. Glaubt man dem, was publiziert wird, ist…

Vitali-sierend: Vitali Klitschko, Boxer und Politiker

Vitali Klitschko steht in der Ukraine vor einem Erfolg bei den Parlamentswahlen. Wie aus dem Schwergewichtler ein erfolgreicher Politiker wurde. Von Steffen Dobbert, Kiew. Neben Vitali Klitschkos Schreibtisch steht ein einziges Buch im Regal: Die 100 schönsten Reiseziele der Ukraine. Es ist ein deutsches Buch. Vielleicht hat er mal reingeschaut, bevor vor Wochen seine Ochsentour in…

Der siebente Tag. Der Vorletzte.

Chris Hübener. Noch ein Bilder-blog. Nicht nur, weil ich nach dem letzten so oft danach gefragt worden bin. Sondern weil das hier draußen so unglaublich ist. Nicht lange nach Sonnenaufgang bin ich draußen: es ist schneidend kalt, der Nordwest treibt endlose Schauerstaffeln vor sich her; zerblasene Wolkenkaskaden.>mehr. Sehen Sie auch: Der achte Tag. Rückfahrt. foto: Luis…

„Blog“. Suchbegriff nicht gefunden!

Josef Bordat. Warum ignoriert die Publizistische Kommission in der Deutschen Bischofskonferenz diejenigen, die für Publizität sorgen? In einem lesenswerten Interview über die Katholische Kirche in den Neuen Medien, das der Vorsitzende der Publizistischen Kommission in der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Gebhard Fürst, dem Fachmagazin Medium gab, berichtet der seit 2007 in dieser Funktion tätige „Medienbischof“ über die Anstrengungen der Katholischen Kirche, im Internet…

Streben nach göttlicher Perfektion und Allwissenheit? Der Mythos des Apple-Apfels

Fabian Maysenhölder. In dem Moment, in dem ich diese Zeilen auf meinem Windows-Laptop schreibe, blendet mich ein weiß leuchtender Apfel auf dem iMac meines Gegenübers. Irgendjemand hat ihn angebissen (den Apfel). Aber ich muss zugeben, das Symbol der Apple-Religion gefällt mir. Schon viele haben dem Unternehmen Apple kultische oder religiöse Züge zugeschrieben – zurecht. Und, um…

Gruß zum Geburtstag: mutig, munter, meinungsstark

Mechthild Werner. …so könnte man dieses “protestantisch, pfälzisch, profilierte” Blog auch überschreiben. Am Reformationstag 2011 ging es online, Mechthild Werner veröffentlichte zum Start nicht 95 Thesen, wie der große Reformator Martin Luther, sondern startete eine Zehnerpotenz niedriger mit 9,5 Thesen. Die Anzahl ist bescheiden, aber der Anspruch durchaus selbstbewusst. Die Pfälzer Kirche hat im Social Web etwas zu…

Der sechste Tag. Im Norden.

Chris Hübener. Das Tiefdruckgebiet hält, was es verspricht: schon in der Nacht jagt der Wind jaulend um das Haus und lässt den Dachstuhl ächzen, Schauerregen rast laut gegen die Scheiben. Im Aufstehen höre ich das weit hinter den Dünen verborgene Meer toben. Laut. Und nach dem Frühstück nach Norden. Weit. Die Straßen wie mit der…

Lieber Holzhacken…

Günter J.Matthia. Die Kirche / Gemeinde gibt Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat. Wem dieses Zitat zuzuschreiben ist, konnte ich nicht herausfinden, aber es beschreibt einen Zustand, der wohl zumindest teilweise nicht von der Hand zu weisen ist. Auf allerlei »christlichen« Webseiten und Blogs werden Antworten auf Fragen gegeben, die höchstens für »Eingeweihte« interessant…

Gemeinden gründen – aber wie ?

Günther. Und was du von mir gehört hast vor vielen Zeugen, das befiehl treuen Menschen an, die tüchtig sind, auch andere zu lehren (2. Timotheus 2,2) Wer eine Wohnzimmergemeinde sucht, wo verbindliche Jüngerschaft gelebt, wird, kann sich gerne über Email an mich wenden. Günther, Inmeinerstrasse-Hausgemeindenetzwerk. >mehr. foto:

Erklärt die Evolution unser Leben?

Josef Bordat. Auch ein Beitrag zum Jahr des Glaubens. 1. Religion, Glaube und Gott im Evolutionismus Kurz gesagt gilt für den Evolutionismus: Außerhalb dessen, was mit Darwins Evolutionstheorie beschreibbar ist, gibt es nichts mehr, das für den Menschen von Bedeutung sein sollte. Umgekehrt muss alles, das Bedeutung hat, evolutionär entstanden und damit evolutionistisch erklärbar sein. Auch…

Amazon: Lesen verboten

Amazon sperrt das Konto einer Kundin und den Zugriff auf ihre E-Books, weil sie gegen Nutzungsbedingungen verstoßen haben soll. Gegen welche, will Amazon nicht verraten. Amazon bewirbt seinen neuen E-Reader Kindle Paperwhite mit dem Spruch „Die ultimative Leseerfahrung“. Ultimativ kommt vom lateinischen Wort ultimare: zu Ende gehen. Insofern ist es nur konsequent von Amazon, wenn…

“Gnade” – Kinofilm über Schuld und Verwandlung

Ismael Kluever. Ingenieur Nils (Jürgen Vogel) gehört zu jenen Typen, die sich für ein Lächeln zu schade sind. Ständig sucht er die Extreme. Da kommt ihm ein Jobangebot im nordnorwegischen Hammerfest, fast 500 km nördlich des Polarkreises, gerade recht. Neben der Arbeit in der Erdgasverflüssigungsanlage als  will er sich – ganz Naturbursche – als Nebenerwerbs-Kleinbauer beweisen….

Hallo Lance Armstrong!

Andreas Meißner. Wir kennen uns nicht wirklich. Obwohl – als Einbahnstrasse schon. Ich habe – früher – immer gerne Radsport geschaut. Ja, schon die “Friedensfahrt” gehörte dazu. Und später natürlich auch die Tour de France. Ihr Radsportler seid schon ein besonderes Völkchen. Einerseits oft Teamplayer, andererseits aber auch totale Einzelkäpfer. Es geht ja auch um…

Zwei Jahre ohne Facebook. Nachfolge Christi heute

Josef Bordat. Im heutigen Evangelium zum Gedenken an den heiligen Ordenspriester Johannes von Capestrano (Lukas 9, 57-62) hören wir sie noch einmal, die strengen Bedingungen der Nachfolge Christi: umgehende und unumkehrbare Entscheidung für Gott und Sein Reich, radikale Abkehr von der Welt und ihren Verlockungen und das Lassen des bisherig maßgebenden Lebenszusammenhangs, ohne Wenn und Aber.>mehr….

H. D. Thoreau: ein früher Blogger

Burkhard Conrad. Vor 175 Jahren, am 22. Oktober 1837, schreibt Henry David Thoreau als erste Notiz in sein Tagebuch: “‘What are you doing now?’ he (wahrscheinlich R. W. Emerson, B.C.) asked, ‘Do you keep a journal?’ – So I make my first entry to-day.” (Thoreau, H.D. 1981: Journal, Vol. 1: 1837-1844, Princeton University Press: Princeton, S.5.) Und vor…

Nicht jeder Christ ist ein Nazi

Josef Bordat. Mal was anderes. Nicht der Papst, nicht der Vatikan, nicht die Katholische Kirche sind Gegenstand einer Betrachtung Alan Poseners in der Welt, sondern die Evangelische Kirche in Deutschland. Erst am Ende geht es dann auch um die katholische Einrichtung Pax Christi. Worum geht es? Schon hier beginnt es, schwierig zu werden. Vorgeblich geht es in dem…

Wie krass: Flyboard !

Eigentlich braucht es keine Worte. Schauen Sie sich das Video mal an. Kaum ist Felix Baumgartner aus der Stratospähre gesprungen, braucht es natürlich eine Antwort von den Wassersportlern.  Man nehme ein Wassermotorad, befestige am Auspuffstrahl ein biegsames Rohr und werde zum Wassermonster. Muss ein ziemlich irres Gefühl sein, unglaublich. Gott kommt man dadurch zwar wohl…

Erneuerung der Kirche nach innen und außen

Josef Bordat. Kardinal Woelki mahnt anlässlich des Gedenkens an die Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils vor 50 Jahren zu mehr Gemeinschaft in der Kirche. Gestern fand in der Berliner Hedwigskathedrale ein feierliches Pontifikalamt anlässlich des Gedenkens an die Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils vor 50 Jahren statt. Der Erzbischof von Berlin, Rainer Maria Kardinal Woelki, hob…

Der erste Tag.

Chris Hübener. Im Sonnenaufgang auf die Autobahn zu gleiten, fast geblendet… Die Abfahrt. – Viele Stunden und viele Kilometer später ein Stau; vier, fünf Rettungsfahrzeuge rasen kreischend durch die geöffnete Gasse. Am Straßenrand ununterbrochenes Blaulichtgewitter, zerfetztes Blech bäumt sich grotesk auf, zerborstenes Glas und eine hart zerquetschte Fahrkabine, aus der schlaff Airbag-Reste hängen. Hinter der Leitplanke…

Persönliche Gedanken zum Opferfest

Meryem. Bismillahir rahmanir rahim. Wieder einmal steht das höchste islamische Fest vor der Tür. Wieder einmal haben sich Millionen Pilger nach Mekka auf den Weg gemacht. Und wieder einmal bin ich nicht dabei. Das wird wahrscheinlich noch viele Jahre so sein. Aber das ist schließlich kein Grund, sich keine Gedanken zum Sinn dieses Festes zu…

Mobbing – Tod der Amanda Todd

Frau Punk. Amanda Todd – ein zwölfjähriges Mädchen aus Kanada lernt im Internet einen Mann kennen. Sie chattet mit ihm, bis der Typ sie auffordert ihr T-Shirt hochzuziehen. Das Mädchen tut es und ein Jahr später erpresst sie der Kerl mit den Bildern… Er nimmt über Facebook Kontakt mit ihr auf. Irgendwie ist er auch an private…

Extremsport – Sehnsucht nach mehr? Baumgartner, der Grenzgänger

Fabian Maysenhölder. Am vergangenen Sonntag springt ein Österreicher aus der Stratosphäre. Und die ganze Welt schaut zu, wie der Extremsportler Felix Baumgartner in 39 Kilometer Höhe aus einer kleinen Kapsel steigt und sich einfach fallen lässt. Für die einen war es die größte (und teuerste) Werbeaktion, die die Welt seit langem gesehen hat. Für die…

Am achtzehnten Oktober Zweitausendundzwölf.

Chris Hübener. Unsere Gemeinde schaltet – um Kosten zu sparen – spät Nachts die Straßenbeleuchtung ab. So ist es sehr viel dunkler um uns und es macht die Nacht wieder zur Nacht. Schön.   ✦ Layout für mein Buch. Ich arbeite mit einem – mir neuen – Programm und mache erste Fehler. Das Gefühl, als müsste ich…

Stark ohne Gewalt. Gen Rosso in Berlin

Josef Bordat. Die internationale Band Gen Rosso hat gemeinsam mit dem Starkmacher e.V. und in Kooperation mit den Joblingen, der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und Xenos. Integration und Vielfalt (einem Förderprogramm im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Integration der Bundesregierung) eine Projektwoche an der Heinz Brandt Schule in Berlin-Weißensee durchgeführt. Gestern Abend wurde das Resultat der Arbeit vorgestellt: Gen Rosso brachte das bekannte Musical Streetlight auf die Bühne des Konzertsaals der Universität der…

Besser tot als Not?

Josef Bordat. Das Kind als Armutsfalle. Erstmals seit acht Jahren ist die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland wieder deutlich angestiegen. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, wurden im zweiten Quartal 2012 26.900 Abtreibungen gemeldet. Das sind 300 Schwangerschaftsabbrüche mehr als im zweiten Quartal 2011, ein Anstieg von 1,2 Prozent. 97 Prozent der Abbrüche fallen dabei…

Apple – die vielleicht letzte Großideologie der Gegenwart

Wie das Apple-Design unser Dasein verändert – eine Ideologiekritik. Sollen sich die Kritiker doch den Mund fusselig reden. Sollen sie über chinesische Fabrikarbeiter klagen, die Apple angeblich ausbeutet. Sollen sie über miserable Antennen oder mangelnde Cloud-Sicherheit fluchen. Sollen sie vor Apple, dem Datenherrscher, warnen, der all unsere Taten und Schritte säuberlich und ohne unser Wissen…

Deutschland sucht den Supergläubigen?

Günter J.Matthia. Gelegentlich zeigt es sich anhand von Fragen und Kommentaren, dass einige meiner Leser bezüglich meines Glaubens mehr oder weniger unsicher sind.  Es ist ja kein Geheimnis, dass ich, auch wenn es um Religion, Glaube, Gott und die Welt geht, gerne provozierende Fragen formuliere und mich nicht scheue, gegen Denkverbote zu verstoßen. Selbstverständlich kommentieren dann…

Guantánamo – Wie hat sich der Ort, den Obama abschaffen wollte, verändert?

Ein Morgen in Guantánamo: Ein halbes Dutzend Gefangener sitzt vor aufgeklappten Laptops und plaudert mit einem Dozenten. Er gibt einen Kurs namens »Life Skills«. Die Teilnehmer sollen lernen, wie man Computer bedient, seine Finanzen verwaltet, einen kleinen Laden eröffnet. Es sieht aus wie ein ganz normales Fortbildungsseminar – würden die Teilnehmer nicht Gefängnisuniformen tragen und Ketten…

Über die Vorurteile gegenüber eines Jugendgottesdienstes.

Saskia Hintz. Die Einladung zu dem Jugendgottesdienst in einer Pfingstgemeinde. Hm. Erstmal abgelehnt. Begründung: Was soll ich denn da? Mir anschauen, wie streng gläubige Kids -weil sie sich dazu verpflichtet fühlen- vor einem riesigen Kreuz auf die Knie fallen? Halbstündige Lobpreislieder an den Herrn und Jesus singen, auch wenn ich meinen Glauben mit manchen Aussagen…

Wenn ich Gott wäre, hätte ich das nicht getan…

Frau Punk. Heute habe ich Bibelstellen rausgesucht, die einen Gott zeigen, der so ganz und gar nicht in unsere hübsche Vorstellung von einem barmherzigen und liebenden Gott passt:  Als Gott die Menschen erschaffen hatte und sah wie böse und grausam die drauf sind, da hatte er keinen Bock mehr auf sie und wünschte sich, sie gar…

Am dreizehnten Oktober Zweitausendundzwölf.

Chris Hübener. Eine tiefe Grundmüdigkeit seit Tagen. Die Woche war zu schnell, zu laut. Einige Beobachtungen:  Früh in der Stille am Schreibtisch zu sitzen und angefangene Nachttexte in den Morgen schreiben. ❖ Er lernte sie in Sehnsucht kennen. Er wollte fallen. In sie. In ihre Seele. Und er fiel und fiel und fiel. Weniger in…

Atomstreit: Lasst das Zündeln sein…

Via Zeit.de. Der frühere israelische Botschafter Shimon Stein warnt sein Land davor, im Atomstreit mit dem Iran eine rote Linie zu ziehen. Wird Israel im Herbst den Iran angreifen oder nicht? Nach dem Auftritt des israelischen Premiers Netanjahu vor der UN-Generalversammlung vergangene Woche scheint die Gefahr eines Eingreifens zumindest in diesem Herbst gebannt. Netanjahu verlor in New York…

Rowan Williams’ öffentlicher Glaube III – Wahrheit und Politik

Burkhard Conrad. Auf das politische Denken von Rowan Williams machte ich schon im Vorwege des Erscheinens seines neuen Aufsatzbandes “Faith in the Public Square” aufmerksam. Nachdem das Buch nun auf meinem Schreibtisch liegt, möchte ich auf eine kleine Passage eingehen, die sich im Vorwort des Bandes findet. Das Vorwort selbst stammt vom Juni 2012, und es ist…

Offenbarung: Jugendbischof Marian Eleganti im Klartext

Stefan Ehrhardt. Wir meinen nicht alle das Gleiche, wo wir von Gott reden oder ihn zu erfahren glauben! Und ich glaube auch nicht, dass wir dabei alle in die gleiche Richtung gehen, wie im interreligiösen Dialog gerne angenommen wird. Auch bin ich nicht davon überzeugt, dass die großen Religionen der Welt nur verschiedene Spielarten der Selbstmitteilung Gottes…

Menschenhandel: „Wirklich freiwillig ist niemand Prostituierte“

Mit falschen Versprechen wurde sie als junge Frau in ein Bordell gelockt. Eine ehemalige Zwangsprostituierte erzählt, was sie zwanzig Jahre lang erlebt hat. Wenn Anna Malenski* über die schwerste Zeit ihres Lebens spricht, lacht sie, als würde sie eine Anekdote erzählen. Sonst hält sie den Schmerz nicht aus. Sie sieht jung aus, hat kaum Falten,…