„Apple ist ein Arschloch und Siri ist bescheuert.“

Via sueddeutsche.de. Der „Extra 3“-Moderator Christian Ehring hat eine Ballade gegen den Hype um Apple und das iPhone 5 gesungen. Auf Twitter wird er unter dem Hashtag #EuerGottistnurElektroschrott dafür bejubelt, auf YouTube outen sich die parodierten Apple-Jünger – natürlich empört. >mehr. foto: Andy Langager,andylangager,flickr.com

Am achtundzwanzigsten September Zweitausendundzwölf.

Chris Hübener. Die Woche lässt mir kaum Zeit, zu schreiben. Viel passiert. Viele unerwartete Anstrengungen und zu hohe Lebensgeschwindigkeiten. Nur ein paar schnelle Skizzen – hingehastet in das kleine Büchlein, dass ich immer mit mir herumtrage.   Also: ❇ Eine Allensbach-Studie (u.a.: 90% aller Männer können nicht bügeln…) stellt fest, dass der Glauben an Bedeutung verliert. Überraschung! ❇ Ein Auflehner…

“mmh…” Nur keine Danksagungen. Erntedankgefühle

Mechthild Werner. Jeden Freitag eine aktuelle Frage? Nein, diese Woche ist es endlich an der Zeit, Erntedank zu feiern. Auch in der Pfalz, und wie! Die Kirchen duften fruchtig, glänzen wie die Äpfel, Kleinkinder kullern um den Altar herum, juchzen. Was für ein Fest, fast zu sinnlich für Protestanten. Doch darum immer auch mit der angemessenen Portion…

Allensbach-Analyse: Christliche Werte haben Bestand

Die Zahl der Kirchenbesucher sinkt, die Religiosität geht zurück. Dennoch spielt das Christentum in Gesellschaft und Politik weiter eine bemerkenswert große Rolle. Eine Gleichbehandlung der Religionen lehnt die Mehrheit der Bevölkerung ab. Es ist gar nicht lange her, dass das Christentum und demokratische, freiheitliche Grundsätze als untrennbar zusammengehörig empfunden worden sind. Konrad Adenauer schrieb in…

Eine katholische Synode twittert

Walter Jungbauer. Die Diskussionen und Debatten der in dieser Woche von Donnerstag bis Sonntag stattfindende Synode des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland werden diesmal auch via Twitter zu verfolgen sein. Über eine privat initiierte Twitterwall, welche über die Domain http://www.katholische-synode.de zu erreichen ist, werden einige Synodale direkt vom Geschehen auf der Synoden berichten. Bei…

Plumpe Schmähung

Josef Bordat. Manchmal ist die Sache so einfach: Das Landgericht Köln verbietet den Vertrieb eines T-Shirts mit der Aufschrift „Scheiß RTL“. Die Begründung: Dies sei eine „plumpe Schmähung“. Dabei hatte RTL nicht wegen des „Scheiß“, sondern wegen des „RTL“ (samt Logo) geklagt – Rechtsgrund: Markenschutz. Entwarnung also für alle Aufklärer: Religion, Glaube und Personen, denen Religion und Glaube…

Martialische Holzkreuze. Und Antisemiten!

Josef Bordat. Zur Wahrnehmung des „Marsch für das Leben“ durch den „weltlichen Humanismus“. Manchmal lohnt es sich, Fremdwörter nachzuschlagen. „Martialisch“ heißt soviel wie „streitsüchtig“, „kriegerisch“, „wild“, „grob auftretend“. „Martialisch“ ist offenbar das Lieblingswort des Verfassers eines Berichtes zum „Marsch für das Leben“ auf der Seite diesseits.de, einem „Online-Magazin für weltlichen Humanismus“. „Martialisch“ ist der Marsch, soweit…

Blasphemie. Zur Beleidigung religiöser Gefühle

Josef Bordat. 1. Es ist zwar möglich, Debatten während eines Auslandsaufenthalts zu verfolgen, so ganz nebenbei, aber zu wirklich fundierten Kommentaren reicht dann doch die Zeit nicht aus. Dennoch brennt es mir unter den Nägeln, zumindest einige Bemerkungen loszuwerden, zur Diskussion über den richtigen Umgang mit offenbar schmähenden Darstellungen religiöser Glaubensinhalte in Wort und Bild, die…

Zwei Leben in einem Körper

Carmen und Lupita können nie für sich sein: Die siamesischen Zwillinge sind an der Wirbelsäule zusammengewachsen, sie müssen jede Entscheidung gemeinsam treffen. Wenn Carmen im Garten spielen möchte, Lupita aber lieber drinnen ihr Buch zu Ende lesen will, dann haben die beiden ein Problem. Denn Carmen kontrolliert nur eines ihrer beiden Beine, das rechte. Was…

So klug als wie zuvor – Die Liebe Jesu bleibt ein Rätsel

Fabian Maysenhölder. Es ist ein Sensationsfund, sagen die Medien: Ein Papyrusfetzen, der eine Ehe Jesu bezeugt. Doch bei genauem Hinschauen ist das Dokument alles andere als ein Beweis. Als historische Quelle über Jesus steht der Fund auf einer Stufe mit Dan Browns Verschwörungstheorien. Jesus war verheiratet. Das zumindest verkündet ein kleiner, unscheinbar wirkender Papyrusfetzen. Dort steht in koptischer…

Wie Islamhasser politische Debatten kapern

Die immer gleiche Strategie: Erst provozieren Islamgegner, dann reden alle über Meinungsfreiheit und Sicherheit. Immerhin: Unter Jugendlichen verfängt die Methode weniger. Darf man die öffentliche Aufführung eines Filmes, der die Gefühle einer Glaubensgemeinschaft verletzt, im Namen des sozialen Friedens verbieten? Die Debatte um das Video The Innocence of Muslims und die Reaktionen darauf haben den scheinbaren Widerspruch zwischen Meinungsfreiheit…

Eine jüdische Zeitreise mit Dany Bober

Uwe Seibert. Die Fachstelle Mission und Ökumene im Dekanat Dillenburg und die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dillenburg laden ein zu einer jüdischen Zeitreise mit Dany Bober am Samstag, 6. Oktober, 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus am Zwingel in Dillenburg. Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang willkommen. Jüdische Kultur ist schon aufgrund ihrer unterschiedlichen geographischen und historischen Bezüge…

Das Ende der Unschuld? Gotteskrieger 2.0

Mechthild Werner. Ein Filmchen auf you tube, billig produziert, billig provozierend, schon brennt es an einigen Ecken der Welt. Die unbändige Freiheit im worldwide web ruft nicht nur fröhliche Flashmobs hervor, sie kann auch einen todbringenden Mob entfesseln. Genau das war die Absicht. Und einige radikale Christen und rechtsnational Verbohrte zündeln gern mit. Doch außer…

Religionsdebatte: Mehr Respekt, bitte !

Anti-Islam-Film, Beschneidung, Pussy Riot: Wir tun uns schwer mit den Gefühlen von Gläubigen, weil viele keine Rücksicht mehr nehmen. Religion ist in Deutschland zum Fremdkörper geworden. Im Osten gehört nur noch eine winzige Zahl Menschen einer Kirche an. Im Westen bekennt sich ebenfalls nur noch eine Minderheit zum Glauben. Der Missbrauchskandal in christlichen Einrichtungen und…

Das Mohammed-Video: Meinungsfreiheit oder Aufführungsverbot?

Frau Punk. Es vergeht gerade kein Tag an dem in der Zeitung nicht über das sogenannte „Mohammed-Video“ diskutiert wird. Nachdem dieses Video zum ersten Mal veröffentlicht wurde, kam es in vielen arabischen Ländern zu Protesten und Ausschreitungen. Eine Spirale von Provokationen gegen Provokationen und Gewalt wurde gestartet und kostete bereits einige Menschenleben. Sogar Botschaften wurden…

Vom Nazi zum Pastor

Mit 17 schlug Johannes Kneifel einen Mann so brutal zusammen, dass er starb. Im Gefängnis wandelte sich der Neonazi zum Christen, bald wird er Pastor sein. Doch plötzlich kommt die Vergangenheit zurück in sein Leben. Manchmal, wenn er irgendwo öffentlich aufgetreten ist, bekommt er böse Briefe. „Ich wünsche Dir, dass Du Dein Leben lang Alpträume…

„Allah liebt nicht die Übertreter“

Meryem. Eine Deutsche Muslima zum aktuellen Tagesgeschehen. Bismillahir rahmanir rahim Und kämpfet für Allahs Pfad gegen jene, die euch bekämpfen, doch überschreitet das Maß nicht. Allah liebt nicht die Maßlosen Heiliger Qur´an, Sure 2, Vers 190 Dieser Vers als Einleitung zu diesem Artikel über den Umgang der Muslime mit den Verunglimpfungen unserers geliebten Propheten Muhammed,…

Bush und Blair vor Gericht in Den Haag ?

Via Zeit.de. George W. Bush und Tony Blair gehören in Den Haag vor Gericht. Tony Blair und George W. Bush gehören vor den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag. Sie müssen sich für den Irakkrieg, den sie 2003 vom Zaun gebrochen haben, verantworten. Das Gericht soll über ihre Schuld oder Unschuld befinden. Diese Forderung gibt es schon…

Eine Predigt.

Chris Hübener. Ich werde das Bild dieses Jungen nicht los.  Es war ein Spätsommer-Nachmittag zum Ende der Woche, wie er schöner kaum hätte sein könnte. Fast windstill; die September-Sonne steht tief und wirft mildes Licht auf Bäume, deren Blätter sich schon sanft verfärben. Es ist nicht mehr warm – aber angenehm. Ein schöner, wolkenloser Nachmittag. Ich…

Veganismus als religiöses Phänomen – Ein guter Mensch

Uli Fries. Woran erkennt man Veganer? Hauptsächlich daran, dass sie immer wieder erzählen, dass sie Veganer sind. Das behauptet zumindest ein Kreisdiagramm auf dem Graphitti-Blog. Zwar sind die Werte nicht überprüft, doch sprechen die Kommentare dem Diagramm Wahrheit aus persönlicher Erfahrung zu. Dass jemand immer wieder von seinen Überzeugungen und seiner Lebensweise spricht, kennt man sonst eher…

Neustart. Am elften September Zweitausendundzwölf.

Christoph Hübener. Also: in den vergangenen Sommerferien entstand die Idee, ein Ferientagebuch als blog zu veröffentlichen: fast sechs Wochen zu schreiben, was mich umtreibt, bewegt und mich beschäftigt. So weit, so gut. Zunächst für mich als eine Art *Fingerübung* angedacht (= mal sehn, wie lange ich das so durchhalte….), wurde dieser blog zu meiner Überraschung weitaus mehr…

Judith Butler: „Diese Antisemitismus-Vorwürfe sind verleumderisch und haltlos“

Via Zeit.de. Die jüdische Philosophin Judith Butler, Anwärterin auf den Adorno-Preis, wird bezichtigt, sie unterstütze Hamas und Hisbollah. Hier antwortet sie ihren Kritikern. Vor einigen Tagen veröffentlichte die Jerusalem Post einen Artikel, dem zufolge sich einige Organisationen dagegen wehren, dass ich den diesjährigen Adorno-Preis erhalten soll – eine Auszeichnung, die alle drei Jahre an jemanden verliehen wird, der im…

theolounge-intern: was geht ab?

Die letzten Wochen wurden in der theolounge-Autorengruppe verschiedene Artikel diskutiert, die hier auch mal der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen. Katholische InternetportaleWächter und Hetzer Kath.net, kreuz.net und gloria.tv haben sehr klare Vorstellungen davon, was katholisch ist. Inhalt und Methoden der Portale unterscheiden sich. Ökumene Jetzt Die Überwindung der konfessionellen Kirchentrennung ist das Ziel unserer Initiative von…

NS-Zeit: wer sind wir heute ?

  Deutsche werden wieder öfter als Nazis beschimpft. Zugleich sollen sie Europa führen. Und die jüngere Generation will sich nicht mehr schuldig fühlen. Eine Reise in die Zukunft unserer Vergangenheit. Ich bin noch in Hörweite des Holocaust geboren, 1960 war das. Wir Schüler der Sechziger und Siebziger kennen den Nazi-Sound nicht nur aus dem Fernsehen,…

Glauben leben muss man dürfen

Josef Bordat. Europäischer Gerichtshof stärkt Religionsfreiheit als Religionsausübungsfreiheit im Asylrecht. Dass man in einem Land seine Religion öffentlich ausüben dürfen muss, wenn man denn davon sprechen können soll, dass in diesem Land Religionsfreiheit herrscht, ist hierzulande grundsätzlich unbestritten. Die Religionsfreiheit des Grundgesetzes ist sowohl als Abwehrrecht gegen die Zwangsmitgliedschaft in einer Religionsgemeinschaft (negative Religionsfreiheit) als auch…

Charismatisch versus emergent – muss das eigentlich sein?

Günter J.Matthia. Wer Großes versucht, ist bewundernswert, auch wenn er fällt. -Lucius Annaeus Seneca Die charismatische Bewegung am Ende Wenn etwas zu Ende geht oder ist, dann heißt das keineswegs, dass es schlecht oder falsch gewesen sei. Im Gegenteil. Es kann ungeheuer wertvoll, bereichernd, unvergesslich sein und sogar bleiben. Zum Beispiel ein wunderbarer Konzertabend – der bleibt…

Klaus ist tot.

Günter J.Matthia. »Klaus ist tot«, erklärte meine Mutter mit Tränen in den Augen. »Er hat sich das Leben genommen.« Ich war dreizehn Jahre alt. Klaus war einige Wochen zuvor aus unserem Freundeskreis entschwunden, aus Gründen, die mir damals zunächst nicht verständlich waren, weil niemand mir Auskunft geben wollte. Nun war Klaus tot. Ich hatte einen Freund…

„Heute lernen wir die Sprache, in der Gott das Leben schuf“

Der Datensatz des Lebens ist online. Wie wird aus dem Erbgut ein Mensch? Die Antwort steckt im größten Genom-Datensatz aller Zeiten. Er offenbart: Der Großteil der DNA ist doch kein Müll. „Heute lernen wir die Sprache, in der Gott das Leben schuf“. Dieser Satz fiel am 26. Juni 2000, der ehemalige US-Präsident Bill Clinton sagte…

Tiefe Religiosität in ferner Zukunft Quest – ein Held sucht nach Gott

Fabian Maysenhölder. “Was ich jetzt will, ist nur noch vor Gott hinzutreten und ihm zu sagen, dass er eine verdammt ungerechte Welt geschaffen hat. Und ich werde Rechtfertigung von ihm verlangen.” (Eftalan Quest, Romanfigur) Eigentlich sind “Lasst-uns-mit-Lichtgeschwindigkeit-durch-die-Galaxie-sausen-Romane” gar nicht mein Fall. Ich mag keine Science-Fiction. Eher mehr als weniger versehentlich geriet ich an die Hörbuchausgabe von Quest,…

Gewissen und Gewissensbildung im Katholizismus

Josef Bordat. Eine ganz kurze Antwort auf „Gewissen vs. Hierarchie?“ 1. Jeder Mensch hat ein Gewissen, das zu ihm spricht. Doch das Gewissen ist lediglich eine Ressource. Sie muss gefördert werden. Denn der Mensch kann die zarte innere Stimme überhören, weil sie von anderen Geräuschen übertönt wird. Schließlich wird sie immer leiser, bis sie ganz verstummt….

Wo eine Suppe ist, ist auch ein Haar

Josef Bordat. Zu meiner Erinnerung an den 102. Geburtstag Mutter Teresas bin ich von einer Kollegin auf die Kritik an Mutter Teresa aufmerksam gemacht geworden, einer Kritik, wie sie sich im einschlägigen Wikipedia-Artikel finden lässt. Nun, ich bin kein ausgewiesener Mutter Teresa-Experte und erst recht niemand, der sich ein abschließendes Urteil über die Lebensleistung Mutter Teresas zutraut. Aber den Wikipedia-Artikel zu…

5 Dinge, die den Krimi zum religiösen Erlebnis machen – Die heile Welt im “Tatort”

Fabian Maysenhölder. Jeden Sonntagabend versammeln sich bis zu 10 Millionen Deutsche vor dem heimischen TV-Gerät, das Bier oder den Wein auf dem Couchtisch, die Knabberbox daneben. Wenn dann die Tatort-Titelmelodie aus den Lautsprechern erklingt, ist es wieder so weit: Die Verbrecherjagd beginnt. 1. Das Tatort-Ritual Sonntagabend ist Tatort-Zeit. Für viele Millionen Deutsche, Woche für Woche. Und nicht selten…

Arbeiter im Weinberg sein. Jetzt!

Josef Bordat. Denn mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Gutsbesitzer, der früh am Morgen sein Haus verließ, um Arbeiter für seinen Weinberg anzuwerben. Er einigte sich mit den Arbeitern auf einen Denar für den Tag und schickte sie in seinen Weinberg. Um die dritte Stunde ging er wieder auf den Markt und sah andere…

Menschsein am Tief- und Wendepunkt

Uli Fries. Gebet und Gebetserhörung im Film „Company Men“. Mit offenem Mund sitzt der Zuschauer in Avatar – Aufbruch nach Pandora. Er staunt angesichts der tiefen Spiritualität der Na’vi. Lachend krümmt er sich im Kinosessel über den humorvollen Gott in Bruce Allmächtig. – Beim Thema Religion wagen sich Filmschaffende höchstens an Fantasiemotive oder Komödien heran. Im Leben geschieht…