Katholische Studierende sammelten für Frauen in Not

Josef Bordat. In der Katholischen Studierendengemeinde Edith Stein Berlin ist es üblich, in jedem Semester für einen bestimmten Zweck Geld zu sammeln.

So ist gewährleistet, dass ein recht stattlicher Betrag zusammenkommt. Unter den Kollektenempfängern waren schon Einrichtungen wie KIRCHEpositHIV, eine ökumenische Initiative gegen AIDS, Open Doors, ein Hilfswerk für verfolgte Christen oder auch die Flying Doctors, die sich in Australien um kranke Menschen in entlegenen Gebieten kümmern.>mehr.

foto: Edgar Daniel Fernández Rodríguez, @eggar,flickr.com

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.