Uukraiinaaa-Uukraiinaaa

Tränen, Küsse und meterhohe Biergläser: In einem Keller in Charkiw sieht unser EM-Pate Steffen Dobbert den Sieg der Ukraine. Ein Keller voller Wahnsinniger, schreibt er.

Als ich am frühen Abend in der ukrainischen Stadt Charkiw gemütlich die Stufen hinab in diesen Keller steige, ist das, was dieses Fußballspiel zwischen der Ukraine und Schweden auslösen wird, undenkbar. Die Kneipe, deren Name so klingt, als würde man die Worte Karotte und Mohrrübe in einem Atemzug aussprechen, liegt irgendwo zwischen Fanmeile, Stadion, Universität, Stadtzentrum und einer großen Straße. Ein Ukrainer im Nationaltrikot, der mich in der U-Bahn aufgegabelt hatte, war mit mir hergelaufen und dann wieder gegangen. Vor dem Anpfiff fühle ich mich hier sicher.>mehr.

foto: Ezra Casteel,flickr.com

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.