An Weihnachten können Sie feststellen, wie erwachsen Sie sind.

ÄLTER WIRD MAN VON ALLEIN. FÜRS ERWACHSENWERDEN MUSS MAN WAS TUN. Nicht immer ist das Fest der Liebe ein Datum, auf das sich alle freuen. Die Kinder bestimmt noch am meisten. Aber für Erwachsene ist Weihnachten zuweilen nicht ungetrübt. Nicht nur der Stress in den Wochen zuvor auch die Feiertage selbst sind zuweilen problembelastet. Statistiken…

Neonazis und die „Weiße Rose“

Via süddeutsche.de. Missbrauch einer Ikone. Neonazis benutzen historisches Foto von Widerstandskämpfern der ‚Weißen Rose‘ für ihre Propaganda. München – Am 23. Juli 1942 nahm ein junger Fotograf am Münchner Ostbahnhof eine Reihe von Bildern auf, die Soldaten vor ihrer Abreise an die Ostfront zeigen – mittendrin eine nachdenkliche, manchmal auch lachende Frau. Die bekannteste dieser Aufnahmen…

Gott wohnt, wo man ihn einlässt

Schon wieder ein Kirchenfest, das viele liebe Leute nur noch von Ferne kennen. Kein Vorwurf, nicht jeder ist Insider, da kann Information helfen. Mindestens für die kulturelle Bildung, doch viel interessanter wäre es, wenn jemand ein zukunftsorientierter Mensch würde, der Neues von Gott für sein Leben erwartet. Advent kommt sprachlich von dem lateinischen „adventus“, was…

Beten in der Schule ?

Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt, ob ein junger Muslim in der Schule beten darf. Gestritten wird um Religionsfreiheit oder eine mögliche Störung des Schulfriedens. Wenn für den Berliner Schüler Yunus M. alles nach Plan läuft, wird er bald nicht nur seine Abi-Klausuren schreiben, sondern zuvor noch ein Stück Rechtsgeschichte. Erstmals verhandelt an diesem Mittwoch das Bundesverwaltungsgericht in…

Weihnachtswissen !

Von Ameleo. Was feiern wir eigentlich an Weihnachten? Es scheint so, als würden immer weniger Menschen darauf eine Antwort wissen. Traditionen aus Volksfrömmigkeit und Gesellschaft, die um dieses Fest herum entstanden sind, haben die eigentlichen Inhalte überlagert. Zwar brennen in der Adventszeit überall Kerzen, aber der religiöse Bezug zu dem Symbol des Lichts ist verloren gegangen. Mit Sternen wird jeder…

Zentralrat der Juden fordert NPD-Verbot

„Wir brauchen einen resoluten Ruck gegen Rechts“, fordert Graumann. Osnabrück (KNA) Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dieter Graumann, hat ein Verbot der rechtsextremen NPD gefordert. „Wir brauchen einen resoluten Ruck gegen Rechts. Wann – wenn nicht jetzt?“, fragte Graumann in einem Interview der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag) unter Hinweis auf die jüngst…

Taschendiebe: „So ein Diebstahl ist doch nicht elegant!“

Der Schwede Bob Arno beobachtet seit über 40 Jahren Taschendiebe in aller Welt. Welche Tricks sind gerade Mode, und wie kann man sich schützen? DIE ZEIT: Herr Arno, wie lautet die korrekte Bezeichnung für Ihren Beruf? Bob Arno: Tja, schwierige Frage. Zumal es eigentlich zwei Jobs sind. Ich habe eine eigene Bühnenshow – eine Mischung…

Was Juden und Muslime zur Organspende sagen

Organspende – Dass die christlichen Kirchen für die Organspende sind, ist vielleicht bekannt. Wie aber stehen die Dinge in der jüdischen und islamischen Welt? Die Meinungen von Juden und Muslimen zum Thema Organspende sind gar nicht so verschieden: Grundsätzlich befürworten beide Glaubensrichtungen die Spende. Aber es gibt auch abweichende Haltungen.>mehr. foto:CascadeAndSTAN,flickr.com

Neonazis indoktrinieren Facebook-Mitglieder

Via Zeit.de Rechtsextreme unterwandern Facebook und auch Plattformen der Occupy-Bewegung. Mit subtilen und auch haarsträubenden Behauptungen versuchen sie, Anhänger zu gewinnen.  „Keine Gnade für Kinderschänder“, diese Haltung teilen viele Menschen, so auch im sozialen Netzwerk Facebook. Die Betreiber der Seite waren äußerst aktiv, 70.000 Mitglieder der Community erklärten per „Gefällt mir“-Button ihre Zustimmung zu der Forderung….

Die neuen Gesichter des Islam

Junge Talente promovieren jetzt in einem Graduiertenkolleg für bekenntnisgebundene „Islamische Studien“. Sie gehen auf Distanz zu Tradition und Alltag ihrer Religion.  „Unsere Stipendiaten sind die jungen Gesichter des Islam in Deutschland, der Nachwuchs für die neuen theologischen Lehrstühle“, sagt Bernhard Lorentz von der Stiftung Mercator. Die Lehrstühle hatte die Bundesregierung im Vorjahr zunächst an vier…

Integration: Bin ich deutsch und wenn ja, wie viel?

Zugewanderte haben sich anzupassen. Aber woran, fragt Leser Christoph Sorge. Vielleicht sollten wir den Begriff Leitkultur erst einmal richtig definieren. Leitkultur. Es war Jörg Schönbohm, Brandenburgs damaliger Innenminister, der den Begriff erstmals 1998 als politisches Schlagwort medienwirksam inszenierte. Seine Parteigenossen folgten ihm einige Jahre später – Friedrich März, Horst Seehofer und auch Angela Merkel. Doch…

Guttenberg tritt wieder auf die Bühne

Bei einem Sicherheitsgipfel in Kanada probte Guttenberg sein Comeback. Persönliches blieb außen vor, als Experte war er sehr gefragt. Von Martin Klingst, Halifax. Nein, kein Wort über seine Zukunftspläne, über eine neue Doktorarbeit vielleicht und auch kein Wort über sein neues Leben in den USA. Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach dem Sturz über eine…

Eine lehrreiche Unverschämtheit

„Ich weiß es schon, dieses Buch ist eine Unverschämtheit“, schreibt „Spiegel Online“-Redakteur Stefan Kuzmany im Nachwort von „Das können Sie glauben!“. Und er hat Recht. Sein religionskritisches Buch ist frech, stößt Gläubige vor den Kopf und lässt so manchen Leser sicher verärgert zurück. Doch es zeigt Christen, Muslimen oder Juden auch, wie sie von außen…

Wie peinlich: „Wehe, Du heiratest einen Moslem, sonst…“

„Der Umgang mit der Vikarin ist ein Skandal“. Kirche – Eine Vikarin in Württemberg darf nicht Pfarrerin werden, weil sie einen Muslim geheiratet hat: Der Fall sorgt gegenwärtig für Schlagzeilen. Kritik am Verhalten der evangelischen Landeskirche kommt auch aus den eigenen Reihen. Vor allem bei Fachleuten für den interreligiösen Dialog stößt die Entscheidung auf Kritik….

„Der Alte würfelt nicht“ – Einsteins Dialog mit Gott

Von Anke Schaefer. Die Relativitätstheorie, das ist die faszinierende Formel, mit der die Gesetze des Kosmos knapp, objektiv und ohne Verweis auf irgendeine höhere Macht beschrieben werden können – oder? Wie eng die Relativitätstheorie mit Einsteins sehr enger und ganz eigener Beziehung zu Gott zusammenhängt, danach hat das Einsteinforum Potsdam in dieser Woche unter dem Titel…

Zum Sterben in die Schweiz

Eine aus meiner Sicht zutiefst beunruhigende Sendung hörte ich kürzlich in Dkultur im Radio. Eine 86 Jährige, schwer krank, aber noch ohne Schmerzen, will in die Schweiz, um sich dort töten zu lassen.  Sie würde es vielleicht nicht tun, wenn ihre Familie noch für sie da wäre, so sagt sie. Ist sie aber leider nicht….

Volksverhetzung: Warum die Islamhasser von PI beobachtet werden müssen

Via Zeit.de. Von Jörg Lau: „Es hat mich interessiert, was die Website Politically Incorrect wohl zu den Aktivitäten der rechtsextremen Terroristen zu sagen hat. Darum habe ich heute vorbeigeschaut, was ich sonst aus Gründen meiner geistigen Gesundheit tunlichst vermeide. Es hat gelohnt.“>mehr. foto: Blake Emrys, blakeemrys,flickr.com

Afghanistan. Ein Lächeln am Hindukusch. (VIDEO)

Soldaten, Burkas, Taliban: Unser Bild von Afghanistan ist oft einseitig.  Zwischen 2006 und 2008 lebte der Journalist und Filmemacher Lukas Augustin in Afghanistan. Im Frühjahr dieses Jahres kehrte er dorthin zurück, um einen Film zu drehen, der die menschliche Seite des Landes zeigen sollte. Herausgekommen ist mit Touch Down in Flight ein fünfminütiger Film, der weder Fotojournalismus noch klassische…

Die neuen Evangelikalen

Amerikas reaktionärste Christen vollziehen eine linke Wende und entdecken das Christentum für sich. Lange waren die evangelikalen Christen in den Vereinigten Staaten der Prügelknabe der Nation. Anscheinend setzten sie die Regierung unter Druck, um einer ansonsten fortschrittlichen Gesellschaft ihre Lesart der Heiligen Schrift aufzuzwingen. Sie favorisierten eine neoliberale Wirtschaftspolitik und einen schlanken Staat nach dem…

Nina Hagen: „Der Urknall war ein Trommelwirbel!“

„Ich hänge nicht bei dem bösen Geist rum. Ich bin auf der Seite des Guten. Und wenn Sie Ihre Bibel mal in Ruhe durchlesen, würden Sie sich bestimmt auch von Jesus inspirieren lassen!“ Diese Empfehlung hat Nina Hagen in einem Interview mit dem Magazin „Focus“ ausgesprochen. Sie erzählt darin auch, wie schlecht ihr der „Abstecher“…

Kirchen sollten Twitter und Facebook nutzen

Soziales Netz – Die Kirchen und Glaubensgemeinschaften sollten nach Ansicht religiöser Vertreter wesentlich stärker auf soziale Medien setzen. „Wenige Geistliche verwenden bisher Kommunikationsformen wie Twitter“, sagte der französische Rabbiner Levi Matusof während einer Religions-Konferenz im ungarischen Esztergom.>mehr. foto: violinha,flickr.com

Wann steht der erste Roboter vor Gericht?

Pflegeroboter, Militär-Drohnen, Autos, die selbst einparken: Maschinen übernehmen wichtige Aufgaben. Doch wer ihre Fehler verantwortet, ist juristisch ungeklärt.  Bis vor Kurzem war PR2 ein geschicktes aber ziemlich unselbstständiges Wesen. Der Roboter konnte Socken falten, Kekse backen und auf Partys Getränke servieren. So etwas wie einen eigenen Kopf besaß er nicht. Das hat sich nun geändert….

Die Spirale der Gewalt durchbrechen

„Pax Christi“ plädiert für eine atomwaffenfreie Zone im Nahen Osten Berlin – Die katholische Friedensbewegung Pax Christi hat eine atomwaffenfreie Zone im Nahen Osten gefordert. Die Organisation befürchtet, der Plan zum Bau von Atomwaffen im Iran führe zu einer ernsten Zuspitzung des Konfliktes in der Region.>mehr. foto:Steve Rhodes,flickr.com

ZEIT: „Phoenix in der Asche“

Vom zermürbenden Abstiegskampf im Basketball Sie bilden kein Team, sie spielen schlecht, sind aber filmreif. Eine Kinodokumentation begleitet Phoenix Hagen durch ihren Alltag in der Bundesliga. Von Lars Spannagel. Ingo Freyer will seine Mannschaft endlich wachrütteln. Schon wieder liegen die Basketballer von Phoenix Hagen zur Halbzeit eines Bundesligaspiels deutlich zurück, ihr Trainer ringt mit den…

Mission als „Begegnung mit Anderen“

Magdeburg (idea) – Gastfreundschaft kann als Leitbild einer missionarischen Kirche dienen. Das stellt die Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) in einer am 8. November in Magdeburg ohne Gegenstimmen bei einer Enthaltung verabschiedeten Entschließung fest. Die 50 Synodalen beschäftigten sich mit dem Schwerpunktthema „Die Begegnung mit dem Anderen – das Wagnis der Mission“. Die…

Die Ehe: Stärker als alle Friedensbeschlüsse der Welt

via ERF. Die geistlich – spirituelle Dimension einer Ehe. Die Ehe gilt als Auslaufmodell. Dabei hat Gott ihr eine Sprengkraft gegeben, die diese lieblose Welt aus ihren Angeln heben könnte. Können Sie mit Symbolen viel anfangen? Mir sagen sie oft nur wenig. Wenn die Besucher in einem Gottesdienst zum Beispiel Steine unter einem Kreuz ablegen,…

Zeitgemäß für den Glauben werben

Bischof Ackermann zum Start der neuen Diaspora-Aktion. Am Sonntag hat das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken in Trier seine bundesweite Diaspora-Aktion 2011 gestartet. Die Solidaritätsaktion für katholische Christen in der Minderheit steht in diesem Jahr unter dem Leitwort „Keiner soll alleine glauben“. Der Trierer Bischof Stephan Ackermann zum Stellenwert der Aktion.>mehr. foto: Bettie Salt Cherry Crimson,flickr.com

Filmpremiere: Phoenix in der Asche

Ein guter Freund von mir, den ich seit ewigen Jahren kenne, hat nun seinen ersten eigenen Kinofilm herausgebraucht. Hingehen, ansehen ! Er (Alex Krötsch) schreibt dazu:  Ab nächster Woche läuft mein erster Kinofilm „Phoenix in der Asche“ im Kino an. Es ist ein Dokufilm über die Bundesligamannschaft Phoenix Hagen und ihr Kampf um den Klassenerhalt…

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Es ist traurige Realität, dass Christen wegen ihres christlichen Glaubens misshandelt, verhaftet oder gar umgebracht zu werden. „ Auf Christen in unterirdischen Gefängniszellen und auf Hausgemeinden im Verborgenen lastet ein immenser Druck“, meint Markus Rode, der Leiter von „Open Doors Deutschland“ in einer Pressemitteilung. Für die rund 100 Millionen verfolgten Christen veranstaltet die Hilfsorganisation am…

Was würde Jesus anklicken?

Soziale Netzwerke: Jesus Daily ist eine der erfolgreichsten Facebook-Gruppen überhaupt – nur ein Beispiel dafür, wie religiöse Gemeinschaften ihre Überzeugung in sozialen Medien verbreiten. „Bitte betet für mich“, schrieb eine US-Soldatin an ihre elektronische Gemeinde. Die Frau hatte gerade erfahren, dass sie an gleich zwei Formen von Krebs erkrankt sei. Trost suchte sie bei Jesus Daily,…

Deutschland und seine sturen Muslime

Via evangelisch.de. Integration – Die deutsch-türkische Journalistin Canan Topçu kritisiert: Muslime, die sich nicht für das Leben und den Glauben der Christen interessieren, werden nie mündige Bürger dieses Landes. Von Canan Topçu. Integration. Interreligiöser Dialog. Auf diese Begriffe reagiere ich inzwischen allergisch. Zur Integration ist alles gesagt und geschrieben, und beim interreligiösen Dialog liegt manches im…

Griechen-Referendum schockiert Europa

Griechenlands Regierung steht auf der Kippe, die Vereinbarungen mit der EU könnten platzen – Sondertreffen am Mittwoch einberufen. Frankfurt/Paris – Die eskalierende Griechenland-Krise und die Angst um die Eurozone haben die Märkte am Dienstag weltweit schwer erschüttert: Aktienkurse stürzten ab, auch der Euro geriet massiv unter Druck. Der Dax in Frankfurt schloss um fünf Prozent…

Mission und Ökumene

Es ist eines der Schlüsselthemen von Kirche, dem sich die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) bei ihrer diesjährigen Tagung vom 6. bis 9. November in Magdeburg zuwendet. „Was hindert’s, dass ich Christ werde?“ lautet das Bibelwort unter dem die 126 Kirchenparlamentarier das Schwerpunktthema Mission beraten wollen. Seit der viel gelobten Leipziger Missionssynode 1999,…