Inzestfall: Das Dorf, das alles wusste

Es war das Gesprächsthema des Ortes, die Leute machten Witze darüber: Aber niemand half der Frau, die von ihrem Vater missbraucht worden sein soll. In dem jahrelangen Inszest-Fall in einem Dorf in Mittelfranken schwiegen sowohl Opfer als auch Nachbarn.

Im Festzelt auf der Kirchweih hatten die Burschen längst Spottverse angestimmt über die Söhne des Dorfes, die so auffällig ihrem Großvater ähnlich sahen. Man muss Jürgen Mönius, den Bürgermeister der Gemeinde Gerhardshofen, auf diesen Spott nicht eigens ansprechen. Er kommt von selbst darauf zu sprechen.>mehr.
foto:Eelco smiling_da_vinci,flickr.com

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.